Peter Helfenstein geht zu Translumina

28. Mai 2009, 09:06
  • people & jobs
  • management
  • ewz
image

Peter Helfenstein (Foto) wechselt vom SAP-Berater beteo zum unabhängigen Provider Translumina Networks Schweiz, wo er die Leitung übernimmt.

Peter Helfenstein (Foto) wechselt vom SAP-Berater beteo zum unabhängigen Provider Translumina Networks Schweiz, wo er die Leitung übernimmt. Translumina Schweiz war zuvor interimistisch vom Firmengründer und VRP Andreas Danuser geleitet worden.
Helfenstein wird den interessanten Start-Up Collanos weiterhin im Nebenjob leiten.
Translumina beschäftigt in der Schweiz ungefähr 60 Mitarbeitende und betreibt drei Rechenzentren in Zürich, Bern und Chur. Der "Triple-Play"-Provider gehört zu jenen Kommunikationsdienstleistern, die ihre Dienste unter anderem auf dem künftigen Glasfasernetz des EWZ anbieten wollen.
Nachfolger als operativer Chef von beteo wird der 31-jährige Marco Gerussi. Der studierte Betriebswirtschafter und Wirtschaftsinformatiker war in den letzten zwei Jahren als Leiter Consulting am Aufbau von beteo stark beteiligt, wie es in einer Mitteilung heisst. (hc)

Loading

Mehr zum Thema

image

Ex-Digitalchef des BAG heuert bei Berner Fachhochschule an

Die BFH will mit Sang-Il Kim ihre digitalen Kompetenzen stärken: Auch Gert Krummrey von der Insel Gruppe stösst zum Medizininformatik-Bereich der Fachhochschule.

publiziert am 12.8.2022
image

Das Schweizerische Nationalmuseum sucht erstmals eine Leitung Digitale Transformation

Auch die Museumswelt ist im digitalen Wandel. Dem will das Nationalmuseum mit einer neuen Geschäftsleitungsstelle und entsprechender Abteilung Rechnung tragen.

publiziert am 11.8.2022
image

Weiterhin kaum Arbeitslose in der ICT

Die Arbeitslosenquote in der Informatik bleibt tief. Fachkräfte sind in allen Wirtschaftsbereichen gefragt und Stellen bleiben teilweise lang unbesetzt.

publiziert am 8.8.2022
image

Bei Xerox Schweiz übernimmt Siham Rakia

Die neue Länderverantwortliche des Printing-Dienstleisters kommt von Microsoft. International wurde der Interimschef bestätigt.

aktualisiert am 12.8.2022