Philippe Borloz wird auch Chef bei Comparex Schweiz

30. März 2011 um 12:27
  • people & jobs
  • schweiz
image

Das vergangene Jahr sei ziemlich "anspruchsvoll" gewesen, meint Vorgänger Rajsp. Borloz, gleichzeitig Chef von PC-Ware Schweiz, will Synergien nutzen.

Das vergangene Jahr sei ziemlich "anspruchsvoll" gewesen, meint Vorgänger Rajsp. Borloz, gleichzeitig Chef von PC-Ware Schweiz, will Synergien nutzen.
Philippe Borloz, erst seit Anfang Februar Chef des Comparex-Schwesterunternehmens PC-Ware Schweiz, wird in Zukunft eine schwierige Doppelrolle haben: Er übernimmt ab übermorgen zusätzlich auch die operative Führung von Comparex Schweiz, und soll damit das Unternehmen nach den argen Wirren des letzten Jahres in eine stabilere Zukunft führen.
Das zum, PC-Ware-Konzern gehörende Unternehmen Comparex Schweiz wurde seit dem letzten August interimistisch von Martin Rajsp, gleichzeitig General Manager von Comparex für die Ukraine und Rumänien, geleitet. Rajsp, so heisst es in der Mitteilung von heute dezent, blicke auf eine "ereignisreiche und spannende Zeit" zurück – die PR-Abteilung von PC-Ware liess sich da wohl vom chinesischen Fluch "mögest Du in interessanten Zeiten leben" inspirieren.
Vor ziemlich genau einem Jahr wechselte fast die gesamte Belegschaft des Systemintegrators Comparex Schweiz handstreichartig zu Bison.
Rajsp, der sich nun wieder auf seine Tätigkeit in Rumänien und der Ukraine konzentrieren kann, erklärt dazu: "Die Zeit mit Comparex Schweiz war die bisher anspruchsvollste Tätigkeit meiner Laufbahn."
Das Ärgste, so glaubt Borloz, sei nun überstanden: "Comparex hat in der Schweiz ein äusserst schwieriges Jahr hinter sich. Jetzt
haben wir die Geschäftstätigkeit konsolidiert und die Richtung bestimmt." Comparex Schweiz basiert nun auf zwei Hauptgeschäftsbereichen: "Retail"
(Kassensoftware, Individualentwicklung, Services) und "IT-Operations" (Outsourcing, Hosting, Systemintegration). In der Zukunft will Borloz vermehrt Synergien zwischen Comparex und PC-Ware Schweiz ausnützen. Chancen dazu sieht er beispielsweise in den zukunftsträchtigen Bereichen Cloud Computing, Virtualisierung und im Software Asset Management. "PC-Ware wird seine Stärken im Lizenzgeschäft, Comparex die technischen Ressourcen und die langjährige Erfahrung im Projekt-Geschäft einbringen.“
Borloz war vor seinem Einstieg bei PC-Ware Vice President Central and Eastern Europe beim Konkurrenten Insight Technologies Solutions in Zürich. Davor arbeitete er unter anderem als Country Manager für Insight Schweiz. Weitere Stationen seiner Karriere verbrachte er als Business und Sales Manager bei Apple und Dell. (Hans Jörg Maron)

Loading

Mehr zum Thema

image

Anzahl IT-Beschäftigte in der Schweiz ist rückläufig

Seit rund einem Jahr geht die Anzahl der Angestellten im IT-Bereich zurück. Das Bundesamt für Statistik erwartet zwar einen Aufschwung, aber gleichzeitig wollen mehr Unternehmen Stellen abbauen.

publiziert am 23.2.2024
image

Calida muss schon wieder neue IT-Leitung suchen

Das Unternehmen schreibt happige Verluste. Auch in der Führungsetage kommt es zu Abgängen, darunter IT-Chefin Hanna Huber.

publiziert am 23.2.2024
image

Abacus baut Stellen in Biel ab

Die Softwareschmiede hat rund 90 Mitarbeitende in der Westschweiz. Dort gibt es jetzt aber einen Stellenabbau, von dem jeder Vierte betroffen ist.

publiziert am 21.2.2024 1
image

Isolutions ernennt einen CISO

Christoph Ratavaara soll Schwachstellen im Unternehmen frühzeitig erkennen.

publiziert am 21.2.2024