Phisher gegen Postfinance-Kunden

6. Juni 2005, 08:16
  • security
  • postfinance
image

In der Nacht vom Samstag auf Sonntag haben Datendiebe (so genannte "Phisher") eine Attacke auf Postfinance-Kunden geritten.

In der Nacht vom Samstag auf Sonntag haben Datendiebe (so genannte "Phisher") eine Attacke auf Postfinance-Kunden geritten. Sie versandten englischsprachige E-Mails mit gefälschten Absender an private E-Mail-Konten in der Schweiz. In den Mails mit dem Betreff "PostFinance Member" oder "PostFinance Online Service" versuchten sie, die arglosen User auf eine gefälschte Website zu locken.
Dort sollte man dann Yellownet-Nummer, Passwort und die nächsten 5 (!) Streichlisten-Nummern eingeben.
Postfinance weist darauf hin, dass Kunden niemals per Mail kontaktiert werden. Falls man auf den Trick hineingefallen ist, sollte man subito die Hotline von Yellownet (0848 880 480) anrufen. (hc)

Loading

Mehr zum Thema

image

Cybersecurity bei EY

Mit dem Cybersecurity Team unterstützen wir bei EY unsere Kundinnen und Kunden bei der Risikominimierung von Cyberangriffen.

image

Ransomware-Bande meldet Angriff auf Ferrari

Die Gruppe Ransomexx hat angeblich erbeutete Dateien veröffentlicht. Der Automobilhersteller erklärt, keine Beweise für eine Verletzung seiner Systeme zu haben.

publiziert am 3.10.2022
image

Neue Zero-Day-Lücken in Exchange Server

Die Lücken werden aktiv ins Visier genommen. Bisher gibt es nur einen Workaround.

publiziert am 3.10.2022
image

EPD-Infoplattform von eHealth Suisse gehackt

Unbekannte haben von der Website Patientendossier.ch Nutzerdaten abgegriffen. Das BAG erstattet Anzeige, gibt aber Entwarnung.

publiziert am 30.9.2022 3