Phishing: Zürcherin wegen Geldwäscherei verurteilt

22. Oktober 2008, 08:48
  • security
  • postfinance
  • gerichtsurteil
  • zürich
image

Eine alleinerziehende Mutter wurde vom Bezirksgericht Zürich wegen Geldwäscherei zu einer Geldstrafe von 1500 Franken verurteilt.

Eine alleinerziehende Mutter wurde vom Bezirksgericht Zürich wegen Geldwäscherei zu einer Geldstrafe von 1500 Franken verurteilt. Zudem fordert Postfinance von ihr 32'000 Franken zurück.
Wie die NZZ heute berichtet, hat sich die Zürcherin im Sommer 2006 auf ein "Stelleninserat" gemeldet. Der "Job" bestand darin, ein Online-Konto bei Postfinance zu eröffnen. Darauf traf dann auch Geld ein, das die naive Dame per Geldkurier nach Moskau weiterleiten musste.
Das Geld stammte von "Phishern" (Identitätsdieben), die über gefälschte E-Mails an die Kontodaten ihrer (ebenfalls sehr naiven) Opfer gelangt waren.
Das Bezirksgericht begründete das Urteil damit, dass die nun verurteilte Frau aufgrund der "Unsinnigkeit des Geschäftsvorgangs" hätte merken müssen, dass das Geld nicht etwa zu "karitativen Zwecken" nach Moskau geschickt werden sollte, wie die Betrüger behaupteten, sondern aus Betrug stammt. (hc)

Loading

Mehr zum Thema

image

Zurich Film Festival – Ticketverkauf dank flexibler Standortvernetzung.

Heute ist das Zurich Film Festival (ZFF) das grösste Herbstfilm-Festival im deutschsprachigen Raum und ein Sprungbrett zu den Oscars. 2005 fand es zum ersten Mal statt.

image

TAP Portugal bestätigt den Klau von Passagierdaten

Nach dem Cyberangriff sind 600 Gigabyte an Daten der Airline veröffentlicht worden – auch von Schweizer Passagieren. Kunden werden vor möglichen Phishing-Angriffen gewarnt.

publiziert am 23.9.2022
image

Nach Angriff warnt Revolut vor Phishing-Kampagne

Bei einem Cyberangriff auf das Fintech-Unternehmen sollen sich Hacker Zugang zu zehntausenden Kundendaten verschafft haben. Revolut bestätigt den Abfluss von Daten.

publiziert am 22.9.2022
image

MFA kommt erst langsam in Firmen an

Die Zahl der Unternehmen, die Multifaktor-Authentifizierung für Angestellte implementieren, steigt einem Report von Thales zufolge nur langsam.

publiziert am 22.9.2022