Post kauft irisches Kundenbindungs-Know-how

5. Januar 2012, 11:00
  • business-software
  • swiss post solutions
  • übernahme
image

Swiss Post Solutions weitet ihr Auslandengagement aus.

Swiss Post Solutions weitet ihr Auslandengagement aus.
Die Post-Konzerngesellschaft Swiss Post Solutions (SPS) übernimmt die auf Software im Bereich Kundenbindungsprogramme spezialisierte irische Firma FMC Insights. Diese tritt unter dem Namen 20-20 Insights auf und habe sich mit ihrer Software innert kurzer Zeit international einen Namen gemacht, heisst es in einer Mitteilung. 20-20 soll vollständig in die Division SGS Global Services integiert werden. Mit der Übernahme wolle SPS ihre Konkurrenzfähigkeit im Bereich der Kundenbindung "nun auch im wichtigen Kernmarkt" Grossbritannien steigern, so die Post weiter. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.
Ganz fremd sind sich die beiden Unternehmen nicht. SPS habe bereits verschiedene Projekte mit dem irischen Unternehmen durchgeführt. Swiss Post Solutions ist in 15 Ländern aktiv und bietet Geschäftskunden Lösungen in den Bereichen Billing & Payment, E-Commerce, Document Output, CRM sowie Wert- und Sicherheitskarten an. (bt)

Loading

Mehr zum Thema

image

Inventx übernimmt DTI-Gruppe

Der Spezialist für Datentransformation und Informationsmanagement hat einen neuen Besitzer, bleibt aber eigenständig.

publiziert am 27.1.2023
image

W&W Immo Informatik übernimmt Fairwalter

Das Portfolio des Anbieters von Immobiliensoftware soll durch die Applikation von Fairwalter komplettiert werden.

publiziert am 26.1.2023
image

Mitel will Unify-Business von Atos kaufen

Der Kommunikationsspezialist will den Bereich Unified Communications & Collaboration von Atos übernehmen. 3000 Mitarbeitende könnten ihren Arbeitgeber wechseln.

publiziert am 25.1.2023
image

Aktivistischer Investor steigt mit Milliarden bei Salesforce ein

Beim SaaS-Anbieter könnte es noch turbulenter werden: Die aktivistische Investment­firma Elliott Management beteiligt sich mit mehreren Milliarden Dollar an Salesforce.

publiziert am 25.1.2023