Post schickt Briefe auf den Bildschirm

15. Juni 2009, 10:04
  • die post
  • technologien
image

Schluss mit dem Gang zum Briefkasten: Die Briefpost wird jetzt (auch) elektronisch zugestellt, zum Beispiel bei Microsoft Schweiz.

Schluss mit dem Gang zum Briefkasten: Die Briefpost wird jetzt (auch) elektronisch zugestellt, zum Beispiel bei Microsoft Schweiz.
Die Schweizerische Post lanciert mit 'Swiss Post Box' den persönlichen elektronischen Briefkasten für die Briefpost. Damit kann die eingehende physische Post elektronisch empfangen und bearbeitet werden. Briefsendungen, welche an eine spezielle Korrespondenzadresse geschickt werden, werden in einem sicheren Scanningcenter elektronisch erfasst und die Couvert-Ansicht den Nutzern via E-Mail zugestellt. Der Benutzer kann daraufhin entscheiden, was mit der Sendung passieren soll. Sie kann als PDF geöffnet oder an eine physische Adresse weitergeleitet werden, wie es in einer Mitteilung heisst.
Ein Abonnement für Swiss Post Box kostet für Einzelpersonen monatlich Fr. 19.90. Der Service ist in einem ersten Schritt für Kunden der Schweizerischen Post in der Schweiz und Deutschland erhältlich und wird im Juli auf Frankreich, Italien und Österreich ausgeweitet werden. Bei Siemens Mobility (Schweiz und Deutschland) wird der Dienst bereits getestet und Microsoft Schweiz wird diesen in Kürze einführen. (bt)

Loading

Mehr zum Thema

image

Autonomer Päckli-Roboter kommt 2023 in die Schweiz

Der Loxo Alpha soll künftig Pakete auf Abruf liefern. Ein Testversuch in der Schweiz soll im Frühling 2023 starten. In welcher Region ist allerdings noch unklar.

publiziert am 7.12.2022
image

Microsoft will eine "Super-App" schaffen

Der Konzern will die chinesische App Wechat kopieren. Für den Vertrieb der Anwendung wird man allerdings weiterhin auf die Konkurrenz angewiesen sein.

publiziert am 7.12.2022
image

Drivetek in die USA verkauft

Der Engineering-Dienstleister stellt Hard- und Software für verschiedene Antriebstechniken her. Nun wurde das Startup für mehrere Millionen Franken veräussert.

publiziert am 7.12.2022
image

Google lanciert endlich Continuous Scrolling für den Desktop

Um relevante Suchergebnisse zu finden, muss man nun nicht mehr über mehrere Seiten navigieren. Die neue Funktion ist jedoch erst in den USA verfügbar.

publiziert am 6.12.2022