"Potenzielle rechtliche Folgen": VAR-Vereinigung SKIP heisst jetzt KIPS

24. Juli 2007, 11:48
    image

    Man wollte sich nicht mit Skip5 anlegen.

    Man wollte sich nicht mit Skip5 anlegen.
    Die zwölf Schweizer Reseller, die sich Ende vergangenen Jahres zusammengetan haben.
    Der bisherige Name "SKIP – Swiss KMU IT Partner" musste aufgrund "möglicher Verwechslungen und deren potenziellen rechtlichen Folgen mit einem branchenbekannten ähnlichen Namen" geändert werden. Daniel Jäggli, Managing Director der Luzerner Leuchter Informatik, bestätigt gegenüber inside-channels.ch, dass es sich dabei um den St. Galler Softwarehersteller Skip5 des streitbaren Bernd Pfaff handelt.
    KIPS ist gemäss eigener Aussage erfolgreich unterwegs und hat schon viele Synergien in Projekten innerhalb der Gruppe realisiert. (mim)
    Die zwölf Mitglieder sind:
    • Arnel Informatik AG, Zürich
    • Baltek GmbH, Basel
    • Glaronia Informatik AG, Glarus
    • HSL Informatik AG, Balzers FL
    • Klein Computer System AG, Dübendorf ZH
    • Leuchter Informatik AG, Luzern
    • Marvo Engineering AG, Balzers FL
    • NetCommunications AG, Dübendorf ZH
    • Niederer Electronic AG, Abtwil
    • OCOM AG, Brig
    • Spirig Computer AG, Heerbrugg
    • Vollenweider EDV AG, Winterthur

    Loading

    Mehr zum Thema

    image

    Langsame Zunahme der ICT-Lehr­stellen bereitet "echt Sorgen"

    Verschiedene Regionen vermelden für 2022 zwar ein Wachstum bei der Zahl der neuen ICT-Lehrverträge. Das reicht aber nicht, sagen uns die Verantwortlichen.

    publiziert am 26.9.2022
    image

    Prantl behauptet: Der Fachkräftenotstand und die "Rache der Büezer"

    Heute habe IT-Fachkräfte die längeren Spiesse, sagt unser Kolumnist, nicht mehr ihre Arbeitgeber.

    publiziert am 26.9.2022
    image

    Swisscom und EU-Telcos fordern Big-Tech-Beteiligung an Netzkosten

    16 CEOs von europäischen Telekomunternehmen wollen, dass sich Google, Meta, Netflix & Co. am Netzausbau beteiligen. Die Forderung ist nicht neu, doch der Ton gewinnt an Schärfe.

    publiziert am 26.9.2022
    image

    Schweiz ein weiteres Mal Innovations-Europameister

    Im European Innovation Scoreboard 2022 schneidet die Schweiz besser ab als die EU-Spitzenreiter Schweden und Finnland.

    publiziert am 26.9.2022