Prallgefüllte Pipeline bei Swisscom IT Services

7. August 2013, 11:28
  • cloud
  • geschäftszahlen
image

Auftragseingang erreicht fast eine halbe Milliarde Franken.

Auftragseingang erreicht fast eine halbe Milliarde Franken.
Der Swisscom-eigene IT-Dienstleister Swisscom IT Services konnte den Umsatz mit Drittkunden im ersten Halbjahr im Vergleich zum Vorjahr um 19 Millionen Franken oder 7,1 Prozent auf 287 Millionen Franken steigern. Allein im zweiten Quartal wuchs der Umsatz um 21,5 Prozent. Dies ist dem Zwischenbericht zum ersten Semester zu entnehmen.
Das Wachstum sei vor allem auf den Kauf der Business-Plattform von Entris Banking im zweiten Quartal 2013 zurückzuführen. Der Auftragseingang stieg im Vergleich zum Vorjahr um 225 Millionen Franken oder 127,1 Prozent auf 402 Millionen Franken (+126,7% im zweiten Quartal). Im ersten Quartal war der Auftragseingang um 130 Millionen oder 127,5 Prozent auf 232 Millionen Franken gestiegen.
Etwa 40 Prozent des Auftragseingangs im ersten Halbjahr entfallen auf das Neugeschäft, 60 Prozent auf Vertragsverlängerungen, heisst es bei Swisscom auf Anfrage. Damit seien auch vorzeitige Vertragsverlängerungen gemeint, etwa aus der Finanzbranche. Zur Profitabilität von IT Services macht Swisscom keine Angaben.
Ausserdem teilte Swisscom heute mit, dass nach dem Tod des Konzernchefs Carsten Schloter, der auch Verwaltungsratspräsident von Swisscom IT Services war, nun interimistisch Ueli Dietiker den Vorsitz des Aufsichtsgremiums von Swisscom IT Services innehat. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

Datenschutzbedenken wegen M365: Microsoft wehrt sich heftig

In Deutschland, Frankreich und der Schweiz stehen M365-Anwendungen in der Kritik der Datenschützer. Microsoft erklärt, die Bedenken seien "dogmatischer Selbstzweck".

publiziert am 30.11.2022 1
image

AWS verspricht mehr Kontrolle über Cloud-Daten

An der Reinvent in Las Vegas hat AWS angekündigt, Souveränitäts-Kontrollen und -Funktionen in der Cloud bereitzustellen.

publiziert am 29.11.2022 1
image

Dell zeichnet Schweizer Partner aus

Der Konzern zeichnet auch dieses Jahr die Partner des Jahres in der Schweiz aus. Der Dell-Umsatz über den Channel ist zuletzt global deutlich gestiegen.

publiziert am 28.11.2022
image

OVHcloud bekommt 200 Millionen Euro für neue RZs

Erstmals gewährt die Europäische Investitionsbank ein Darlehen im Cloud-Sektor. OVH will damit in Europa expandieren, und IDC anerkennt das Unternehmen neu als Hyperscaler.

publiziert am 28.11.2022