Premiere: Nokia Siemens verdient richtig Geld

18. Oktober 2012 um 15:30
  • telco
  • huawei
image

Zum ersten Mal konnte der angeschlagene Telekomausrüster Nokia Siemens Networks (NSN) einen grossen Gewinn ausweisen.

Zum ersten Mal konnte der angeschlagene Telekomausrüster Nokia Siemens Networks (NSN) einen grossen Gewinn ausweisen. Bislang hatte es jeweils nur in den Schlussquartalen für eine schwarze Null gereicht. Im abgeschlossenen dritten Quartal betrug der operative Gewinn nun 182 Millionen Euro. Letztes Jahr hatte NSN noch 114 Millionen Euro Verlust gemacht. Der Umsatz wuchs um 3 Prozent auf 3,5 Milliarden Euro.
Grund für die guten Zahlen sind wachsende Umsätze in Asien. Ausserdem konnte das Unternehmen dank dem laufenden Sparprogramm die Kosten senken. In Europa und in Amerika waren die Umsätze aber weiterhin rückläufig. Somit bleibt offen, ob die Erholung nachhaltig sein wird. (mim)

Loading

Mehr erfahren

Mehr zum Thema

image

José Jiménez wird neuer Sales Manager von Peoplefone

Jiménez leitet die neuen Bereiche Mobile und Internet. Zuvor war er für Cancom, Sunrise und Swisscom tätig.

publiziert am 11.4.2024
image

Salt machte 2023 mehr Umsatz und Gewinn

Sowohl die Mobilfunk- als auch die Breitbandsparte sind gewachsen. Verantwortlich dafür waren die vielen Neukundinnen und -kunden des Unternehmens.

publiziert am 26.3.2024
image

Was Informatiker­innen und ICT-Spezia­listen verdienen

Eine Erhebung des Bundesamts für Statistik zeigt, dass die Medianlöhne in der IT deutlich höher sind als in anderen Branchen.

publiziert am 19.3.2024 3
image

Sunrise kauft Kabel­netz rund um Lausanne

Der Lausanner Versorger SIL will sich auf Investitionen in der Stadt fokussieren und veräussert das Kabelnetz in zehn umliegenden Gemeinden.

publiziert am 15.3.2024