Premiere: USA klagen China wegen Cyberspionage an

19. Mai 2014, 13:26
  • security
  • usa
  • china
  • cyberangriff
image

Das US-Justizministerium hat laut einem Bericht des US-Fernsehsenders --http://www.

Das US-Justizministerium hat laut einem Bericht des US-Fernsehsenders 'NBC' mehrere chinesische Regierungsmitarbeiter mit dem Vorwurf der Internetspionage angeklagt. Washington werfe den Verdächtigen vor, amerikanische Handelsgeheimnisse gestohlen zu haben, heisst es im Bericht.
Justizminister Eric Holder kündigte für den Nachmittag eine Pressekonferenz an, um ein Strafverfahren "in einem Fall der nationalen Sicherheit" bekanntzugeben.
Laut NBC ist es das erste Mal, dass die USA aufgrund von Cyberspionage strafrechtlich gegen einen anderen Staat vorgehen. Die Anklage ergehe vor allem gegen Regierungsangestellte aus dem Energie- und Fertigungsbereich. (sda/csi)

Loading

Mehr zum Thema

image

Cyberangriff auf die Uni Zürich

Die Angreifer scheinen äusserst professionell vorzugehen, erklärt die Zürcher Hochschule. Noch gebe es keine Hinweise, dass Daten verschlüsselt oder abgegriffen worden sind.

publiziert am 3.2.2023
image

So arbeiten Googles interne Hacker

Hoodies, Plasmalampen, digitale Brandstiftung. Daniel Fabian, Leiter von Googles Team Red, zeigt Praktiken seiner Hacker-Gruppe.

publiziert am 2.2.2023
image

Cyberangriff auf Adesso Deutschland

Kriminelle haben Systeme kompromittiert und Daten kopiert. Kundendaten sind laut dem IT-Dienstleister nicht abgeflossen.

publiziert am 2.2.2023
image

Darkweb-Salärstudie: Das sind die Löhne der Cyberkriminellen

Für gefragte Malware-Entwickler gibt es Top-Löhne. Das Durchschnittsgehalt ist aber vergleichsweise bescheiden.

publiziert am 1.2.2023