Prepaid-Preise massiv gesunken

26. Mai 2014, 09:57
  • telco
  • upc
  • sunrise
  • aldi
image

Durch neue Angebote von Aldi und Sunrise sinkt der Preis für Prepaid-Telefonie drastisch.

Durch neue Angebote von Aldi und Sunrise sinkt der Preis für Prepaid-Telefonie drastisch. Eine Analyse von comparis.ch ergibt, dass Wenignutzer um 37 Prozent günstiger telefonieren und Durchschnittsnutzer sogar um 50 Prozent.
"Es ist erstaunlich, dass Aldi die Preise so still und heimlich gesenkt hat", sagt Ralf Beyeler Telecom-Experte bei comparis.ch. Grund für die dramatischen Preissenkungen seien die neuen Optionen von Aldi "Smart 50" und "Smart 100". Kunden können mit diesen Paketen zu günstigen Preisen Sprechzeit, SMS und Datenpakete hinzubuchen. Für Vielnutzer sei die neue "Sunrise-Flatrate" am günstigsten.
Bei den Abonnementen hat sich dagegen nicht viel getan. UPC-Cablecoms Markteintritt vor wenigen Wochen führte nicht zu tieferen Preisen. Die Mitbewerber haben noch nicht auf die Tiefpreisoffensive von Aldi, Sunrise und Cablecom reagiert, erklärt Beyeler. (csi)

Loading

Mehr zum Thema

image

Meinung: Big-Tech-Beteiligung an Netzausbaukosten ist absurd

Das wäre, wie wenn sich Mercedes und VW sich am Strassenausbau oder Samsung und Miele am Stromnetzunterhalt beteiligen würden, kommentiert Chefredaktor Reto Vogt.

publiziert am 27.9.2022 3
image

Swisscom und EU-Telcos fordern Big-Tech-Beteiligung an Netzkosten

16 CEOs von europäischen Telekomunternehmen wollen, dass sich Google, Meta, Netflix & Co. am Netzausbau beteiligen. Die Forderung ist nicht neu, doch der Ton gewinnt an Schärfe.

publiziert am 26.9.2022
image

268 Millionen IPv4-Adressen sind verschwunden

Ein Forscher bezichtigt Adobe, Amazon und Verizon der unrechtmässigen Verwendung von reservierten IPv4-Adressen. Dadurch werden diese praktisch unbrauchbar.

publiziert am 20.9.2022
image

Huawei Schweiz ehrt seine "Partner des Jahres 2022"

Der chinesische Technologiekonzern betont bei der Award-Vergabe 2022 "bedeutende Projekte" der öffentlichen Hand.

publiziert am 20.9.2022