Prestigereicher Bank-Deal für SAP

19. März 2008, 09:48
  • rechenzentrum
  • sap
image

Die grosse britische Bausparkasse Nationwide wird bis 2012 auf die neueste Version von SAP for Banking migrieren.

Die grosse britische Bausparkasse Nationwide wird bis 2012 auf die neueste Version von SAP for Banking migrieren. Die Einführung des Bankensystems ist Teil eines 600 Millionen Franken teuren Programms namens "Voyager". Als Partner für das Grossprojekt werden unter anderen Capgemini und KPMG beigezogen.
Die Bausparkasse wird die erste britische Bank sein, die die neueste Generation von SAP for Banking einsetzt. (hc)

Loading

Mehr zum Thema

image

Das OIZ der Stadt Zürich hat seine SAP-Dienstleister bestimmt

Für 22 Millionen Franken hat sich der Stadtzürcher IT-Dienstleister SAP-Unterstützung in 4 Bereichen gesichert.

publiziert am 23.9.2022
image

RZ-Ausfälle kosten schnell mal mehr als 1 Million Dollar

Eine internationale Studie zeigt, dass die Betreiber auch im nachhaltigen Umgang mit Strom und Wasser noch Verbesserungs­potenzial aufweisen.

publiziert am 22.9.2022
image

2023 zieht Helvetia den eigenen RZs den Stecker

Helvetia will komplett in die Cloud. Wir haben mit CTO Achim Baumstark, Cloud-Leiter Raphael Graber und Michael Hanisch von AWS über die Migration gesprochen.

publiziert am 15.9.2022
image

Swissbit entwickelt jetzt auch SSDs für Rechenzentren

Der Schweizer Speicherhersteller spannt mit dem US-Unternehmen Burlywood zusammen und will in den RZ-Bereich vorstossen.

publiziert am 15.9.2022