Privatbank Edmond liebäugelt mit B-Source

4. Januar 2016 um 10:22
  • fintech
  • outsourcing
  • avaloq
image

Die Genfer Privatbankengruppe Edmond de Rothschild will Teile ihrer IT auslagern.

Die Genfer Privatbankengruppe Edmond de Rothschild will Teile ihrer IT auslagern. Dazu befindet sich die Bankengruppe in exklusiven Verhandlungen mit dem Outsourcer B-Source, wie die Bank in einer Mitteilung schreibt.
B-Source sei unter anderem wegen dem Angebot basierend auf der Avaloq-Plattform vorausgewählt worden. Mit dem Projekt wolle man insbesondere im Bereich International Private Banking die IT modernisieren und so den Service und die Effizienz steigern, heisst es weiter. (kjo)

Loading

Mehr erfahren

Mehr zum Thema

image

Weinfelden: Der alte Outsourcing-Partner ist auch der Neue

Wie bereits vermutet, verlängert die Stadt Weinfelden ihren Vertrag mit Abraxas. Der Auftrag ist knapp eine Million Franken schwer.

publiziert am 8.5.2024
image

Solothurn findet neuen Outsourcing-Partner

Nach 30 Jahren wird Regio Energie als Outsourcing-Partner der Stadt Solothurn abgelöst. Den Auftrag erhalten hat Bouygues E&S Intec.

aktualisiert am 24.4.2024
image

Co-CEO Thomas Beck verlässt Avaloq

Martin Greweldinger wird alleiniger CEO des Bankensoftware-Herstellers.

publiziert am 12.4.2024
image

Neue IT-Organisation für Zuger Gemeinden entsteht

Services wie Beschaffungen, Support und Betrieb von Kern­appli­kationen sollen in eine Aktiengesellschaft ausgelagert werden. Die Verantwortlichen erläutern das Projekt.

publiziert am 25.3.2024