PS3: Ein "Supercomputer" zum Dumping-Preis?

17. November 2006, 14:59
    image

    "Mit einer PS3 kriegt man die Leistung eines Supercomputers zum Preis eines Billig-PCs.

    "Mit einer PS3 kriegt man die Leistung eines Supercomputers zum Preis eines Billig-PCs." Zu diesen überschwenglichen Worten liess sich Andrew Rassweiler, Analyst beim Marktforsche iSuppli hinreissen, nachdem er PlayStation 3 in seine Finger gekriegt hatte. Und das ist wörtlich zu verstehen: Rassweiler ist Manager der "Teardown Services" von iSuppli, und damit Spezialist dafür, Geräte auseinander zu nehmen und ihre Einzelteile zu bewerten.
    Ganz für bare Münze nehmen sollte man Rassweilers Aussage allerdings nicht. Gemeint ist damit vor allem die in der PS3 verbauten Cell-CPU von IBM. Deren theoretische Leistung hätte sie tatsächlich noch vor wenigen Jahren in den Rang eines Supercomputers erhoben – aber mit 60 GB Harddisk oder 2 GB RAM ist im Supercomputerbereich natürlich kein Staat zu machen.
    Immerhin, die Komponenten einer PS3 sind für Konsolenverhältnisse sicherlich sehr hochwertig, und die Käufer in Japan und den USA erhalten sie ausserdem so betrachtet zu einem echten "Schnäppchenpreis". Sony zahlt nämlich kräftig drauf. iSuppli schätzt die Kosten für die Komponenten plus die Herstellungskosten auf rund 806 Dollar für die billigere und 840 Dollar für die teurere Version. In den USA sollen die Konsolen aber nur 499 resp. 599 Dollar kosten. Sony würde also bei jeder verkauften PS3 mit 60 GB-Harddisk 241 Dollar drauflegen, bei der billigeren 20 GB-Variante sogar 307 Dollar.
    Wer es genauer wissen will findet bei 'Digitimes' die genaue iSuppli-Analyse aller PS3-Komponenten. (Link nur bis 20.11.2006 gültig). (hjm)

    Loading

    Mehr zum Thema

    image

    Angeblicher Datendiebstahl: Unispital Lausanne gibt Entwarnung

    Ein Hacker behauptete, im Besitz von 2 Millionen Daten des Spitals zu sein. Doch das Datenpaket stammt offenbar aus Frankreich.

    publiziert am 27.1.2023
    image

    Zwei Wochen nach der Cyberattacke: Britische Post verschickt wieder Päckli

    Eine Ransomware-Bande hatte den internationalen Versand der Royal Mail lahmgelegt.

    publiziert am 27.1.2023
    image

    Intel-Zahlen rasseln in den Keller

    Im vergangenen Quartal fiel der Umsatz im Jahresvergleich um 32% auf 14 Milliarden Dollar. Unter dem Strich steht sogar eine rote Zahl.

    publiziert am 27.1.2023
    image

    Crypto Valley: sehr gute Miene zum sehr bösen Spiel

    Die Investoren-Vereinigung CV VC befindet im neusten Top 50 Report: Der Laden brummt, die Zukunft strahlt. Sie hat dafür einige Fantasie walten lassen.

    publiziert am 27.1.2023