PSI erhält SBB-Auftrag

28. Juni 2010, 14:26
  • e-government
  • psi
  • sbb
  • schweiz
image

Der Softwarehersteller PSI hat laut einer Mitteilung einen Grossauftrag der SBB erhalten.

Der Softwarehersteller PSI hat laut einer Mitteilung einen Grossauftrag der SBB erhalten. PSI wurde mit der Lieferung eines Energie-Management-Systems (EMS) und eines Fahrstromleitsystems (FSL) beauftragt. Basis beider Systeme ist die PSIcontrol-Technologie. Das EMS soll Anfang 2013, das FSL bis Oktober 2013 in Betrieb genommen werden. Die bestehenden Systeme werden zu diesem Zeitpunkt ihr wirtschaftliches Lebensende erreicht haben.
Nach Deutschland und Schweden ist die Schweiz das dritte europäische Land, das auf ein grosses Fahrstrom-Leitsystem von PSI setzt. Das an PSI vergebene Projektvolumen beträgt zirka 10 Millionen Euro. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

Das neue sichere Bundes­netzwerk nimmt Form an

Soeben wurden weitere Gelder für den Netzbau des sicheren Daten­verbund­systems gesprochen. Zudem ist die Stelle der Projektleitung dafür ausgeschrieben. Wir haben beim Babs nach dem Stand des 240-Millionen-Projekts gefragt.

publiziert am 6.2.2023
image

Exchange-Lücken: NCSC ist gefrustet

Trotz eingeschriebener Warnbriefe sind in der Schweiz immer noch 660 Server ungepatcht. Manchmal wurde die Annahme des Briefes auch verweigert.

publiziert am 6.2.2023
image

Anti-Fake-News-Initiative ist vorerst vom Tisch

Mit einem Vorstoss sollten Betreiber in die Pflicht genommen werden, wenn auf ihren Onlineplattformen Falschinformationen verbreitet wurden. Zunächst sind aber Abklärungen nötig.

publiziert am 3.2.2023
image

Der Wandel im Beschaffungsrecht

Am 02. Februar 2023 ist das erste Event seiner Art – "E-Government im Fokus" – von inside-it.ch über die Bühne gegangen. Wir haben mit 4 Speakern diskutiert, die das Beschaffungswesen in- und auswendig kennen.

publiziert am 3.2.2023