PSP outsourct weiter mit Swisscom IT Services

29. November 2010, 15:13
  • cloud
  • sits
  • outsourcing
  • infrastruktur
  • citrix
image

Die Immobiliengesellschaft PSP Swiss Property hat den Outsourcing-Vertrag mit Swisscom IT Services (SITS) um drei Jahre verlängert.

Die Immobiliengesellschaft PSP Swiss Property hat den Outsourcing-Vertrag mit Swisscom IT Services (SITS) um drei Jahre verlängert. PSP verlängert damit den seit 2003 laufenden Vertrag bereits zum zweiten Mal. Das Outsourcing beinhaltet den Betrieb der Serverinfrastruktur inklusive Citrix-Plattform sowie der Basisbetrieb der Client-Infrastruktur. Über die finanziellen Details des Vertrages wurde nichts bekannt. (bt)

Loading

Mehr zum Thema

image

Google I/O: Verbesserte KI, neue Developer-Tools und Geräte

Google versucht sich erneut an einer AR-Brille. Auch das Google Wallet feiert ein Comeback.

publiziert am 12.5.2022
image

Red Hat bringt neue Edge-Funktionen

An seiner Hausmesse präsentiert der Open-Source-Anbieter die Neuerungen im Portfolio und wird nicht müde zu betonen: "Red Hat bleibt Red Hat!"

publiziert am 11.5.2022
image

Swissgrid setzt auf Public-Cloud-Services

Für welche Daten die Dienstleistungen der Hyperscaler beansprucht werden sollen, sagt der Infrastrukturbetreiber allerdings nicht.

publiziert am 11.5.2022
image

Swisscom baut AWS-Kompetenzen aus

Kurz vor der Eröffnung der Schweizer AWS-Region erweitert Swisscom seine Partnerschaft mit dem US-Hyperscaler. Auch für die eigene IT setzt der Telco auf AWS.

publiziert am 10.5.2022