PSP outsourct weiter mit Swisscom IT Services

29. November 2010, 15:13
  • cloud
  • sits
  • outsourcing
  • infrastruktur
  • citrix
image

Die Immobiliengesellschaft PSP Swiss Property hat den Outsourcing-Vertrag mit Swisscom IT Services (SITS) um drei Jahre verlängert.

Die Immobiliengesellschaft PSP Swiss Property hat den Outsourcing-Vertrag mit Swisscom IT Services (SITS) um drei Jahre verlängert. PSP verlängert damit den seit 2003 laufenden Vertrag bereits zum zweiten Mal. Das Outsourcing beinhaltet den Betrieb der Serverinfrastruktur inklusive Citrix-Plattform sowie der Basisbetrieb der Client-Infrastruktur. Über die finanziellen Details des Vertrages wurde nichts bekannt. (bt)

Loading

Mehr zum Thema

image

Abraxas gründet neue Geschäftseinheit für Public Cloud Services

Das neue Team wird ab Anfang 2023 von Dieter Gasser geleitet und konzentriert sich auf Microsoft-Dienste.

publiziert am 18.11.2022
image

Podcast: Tech-Talk mit Adrienne Fichter

Seit fünf Jahren schreibt Adrienne Fichter bei der Republik vereinfacht gesagt über die Schnittstelle von Politik und Technik. Inside-IT-Chefredaktor Reto Vogt spricht in dieser Podcast-Ausgabe mit ihr über Tech-Journalismus und E-ID, E-Voting sowie die Cloud.

publiziert am 18.11.2022
image

Gaia-X will in die Schweiz expandieren

Über 350 Mitglieder zählt das Cloud-Projekt inzwischen. Neu sind die Europäische Zentralbank und Equinix dabei. Der Gaia-X-Vorstand hat auch die Schweiz im Blickfeld.

publiziert am 17.11.2022
image

Barracuda lanciert M365-Backup in der Schweiz

Backup-Services für Microsoft-365-Daten sind neu auch in der Azure-Region Zürich verfügbar.

publiziert am 14.11.2022