Pure Storage: Neuer Schweiz-Chef, neuer Channel Manager

26. Juli 2017, 09:28
image

Nach Gerüchten bestätigt Pure: Markus Mattmann wird Schweiz-Chef des Flash-Speicher-Spezialisten.

Bislang besagte nur ein Gerücht, ex-Veritas-Chef Markus Mattmann wechsle zu Pure Storage. Nun bestätigt der Flash-Speicher-Spezialist das Gerücht: Mattmann leitet nun als Geschäftsführer Schweiz das Team.
Mattmann war seit März 2015 bei Veritas als Geschäftsführer für die Schweiz und Österreich tätig. Zuvor war er laut seinem LinkedIn-Profil etwas mehr als zwei Jahre bei Rackspace, etwas mehr ein Jahr bei Oracle und rund elf Jahre bei EMC in leitenden Positionen.
Die Stelle als Managing Director war seit letztem Herbst vakant, als Stein Bruland ging.
Gleichzeitig wird gemeldet, dass Gerold Eichkorn als Channel Manager in der Schweiz zu Pure Storage gestossen ist. Eichkorn war zuvor bei Veritas, Veeam und NetApp tätig.
Er ersetzt Markus Malizia, dessen Abgang im März bekannt wurde.
Der Schweizer Markt habe für Pure Storage grosse Bedeutung, so die Mitteilung. Man strebe "eine Führungsposition am Schweizer Markt" an. (mag)

Loading

Mehr zum Thema

image

Finnova kauft Fintech Contovista

Viseca verkauft das Vorzeige-Fintech an Finnova. Der Banken­software-Hersteller will mit Contovista sein Data-Analytics-Know-how und -Portfolio stärken.

publiziert am 16.5.2022
image

Petra Jenner wird EMEA-Verantwortliche bei Splunk

Die ehemalige Schweiz-Chefin von Salesforce hat einen neuen Job. Jenner wird Senior Vice President und General Manager EMEA bei Splunk.

publiziert am 16.5.2022
image

Sunrise UPC und Swiss Fibre Net verlängern Partnerschaft

Mit mehr Marktanteil erhalte man nun auch bessere Konditionen, sagt der Telco.

publiziert am 16.5.2022
image

Cyberangriff auf Luzerner ÖV bleibt ohne grössere Folgen

Die Verkehrsbetriebe sprechen von einem "gezielten Angriff". Der Busverkehr war nicht betroffen, einzig Anzeigetafeln funktionierten nicht wie gewohnt.

publiziert am 16.5.2022