Qlik-Awards für Heyde und Informatec

31. März 2017, 14:16
  • technologien
  • qlik
image

Für die Projektumsetzung von BI-Lösungen (Business Intelligence) in verschiedenen Branchen mit unterschiedlichen Anforderungen hat der bekannte BI-Spezialist Qlik zwei Schweizer Partner ausgezeichnet.

Für die Projektumsetzung von BI-Lösungen (Business Intelligence) in verschiedenen Branchen mit unterschiedlichen Anforderungen hat der bekannte BI-Spezialist Qlik zwei Schweizer Partner ausgezeichnet. Laut Mitteilung wird abermals Heyde Schweiz geehrt, diesmal als "Best Performing Solution Provider Switzerland 2016". An Informatec ging der "Innovation Award Switzerland 2016".
Beide, Heyde wie Informatec, hätten im letzten Jahr ein dreistelliges Umsatzwachstum ausgewiesen. Bei Informatec sei es vor allem mit Neukunden erwirtschaftet worden. Zudem hätten die Basler als erster Partner der DACH-Region die Qlik-Analytics-Plattform in einem Projekt im hiesigen Bankenumfeld implementiert.
Bei Heyde haben das engagierte Marketing und die Qlik-Implementierungen im Rahmen der Integration komplexer CRM-Umgebungen zur Auszeichnung beigetragen. Wie es weiter heisst, würden die beiden Unternehmen durch ein hohes Mass an Know-how überzeugen. (vri)

Loading

Mehr zum Thema

image

Weltweite M365-Störung – alle wichtigen Dienste stundenlang offline

Betroffen waren unter anderem Azure, Teams, Exchange, Outlook und Sharepoint. Weltweit waren die Dienste für einen halben Tag offline.

publiziert am 25.1.2023 8
image

Microsoft investiert weitere Milliarden in OpenAI

Der Tech-Gigant unterstützt die Entwickler von ChatGPT mit 10 Milliarden Dollar und beerdigt gleichzeitig den hauseigenen VR-Bereich.

publiziert am 24.1.2023
image

Postfinance beteiligt sich an Zürcher Startup

Properti hat in einer Finanzierungsrunde weitere 3 Millionen Franken eingesackt. Unter den Investoren tummelt sich neu auch Postfinance.

publiziert am 24.1.2023
image

Neuenburg tritt der Swiss Blockchain Federation bei

Trotz der derzeit herrschenden Krise soll die Schweiz mit der Mitgliedschaft des Kantons als international anerkannter Blockchain-Standort gestärkt werden.

publiziert am 23.1.2023