Rackspace und Tech Mahindra wollen voneinander profitieren

12. Juli 2019, 11:29
  • cloud
  • rackspace
image

Rackspace und der indische IT-Dienstleister Tech Mahindra haben eine strategische Partnerschaft bekannt gegeben.

Rackspace und der indische IT-Dienstleister Tech Mahindra haben eine strategische Partnerschaft bekannt gegeben. Die Kooperation umfasst laut einer Mitteilung Cross-Selling sowie ein breites Spektrum an gemeinsamen Produkten und Dienstleistungen. Ziel der Partnerschaft: die digitale Transformation von Kunden. "Gemeinsam werden wir das volle Potenzial der digitalen Transformation ausschöpfen und unsere Kunden auf den besten Weg zum Erfolg in der neuen digitalen Geschäftslandschaft bringen", sagte Sampath Saagi, SVP Technology & Industrial Manufacturing bei Tech Mahindra.
Man habe sich wegen Übereinstimmungen bei Innovation und Vermarktungsstrategien sowie der gemeinsamen Kultur für die Partnerschaft entschieden. Rackspace werde sich weiterhin auf die Bereitstellung der "Fanatical Experience" konzentrieren. Mit der Partnerschaft soll diesen "Vorgängen mehr Tempo verliehen" werden, wie es in der Mitteilung heisst.
Im Rahmen der Partnerschaft werde Rackspace ein neues kommerzielles Vermarktungsstrategiemodell einführen. Von der Kooperation verspricht sich das Unternehmen Verbesserungen und Effizienzsteigerungen für den Betrieb mehrerer Rackspace-Geschäftsanwendungen und -prozesse, wie aus der Mitteilung hervorgeht.
Tech Mahindra beschäftigt über 121'000 Mitarbeitende in 90 Ländern, darunter auch drei Niederlassungen in der Schweiz. Für Rackspace arbeiten weltweit rund 6600 Mitarbeitende. Der internationale Hauptsitz des Unternehmens befindet sich in Zürich. (kjo)

Loading

Mehr zum Thema

image

"Für die Multi-Cloud muss das eigene RZ bereit sein"

Thomas Krieg und Gavin Egli von VMware Schweiz sprechen im Interview über die Sinnhaftigkeit der Multi-Cloud und fehlende Skills in der Partnerlandschaft.

publiziert am 23.11.2022
image

Der Schweizer Cloud-Markt floriert

Bis 2026 soll die Public Cloud in der Schweiz um 22% wachsen, zeigt eine IDC-Studie im Auftrag von Microsoft. Die IT-Gesamtausgaben belaufen sich bis dahin auf 38 Milliarden Franken jährlich.

publiziert am 22.11.2022
image

Everyware und Elca Cloud Services spannen zusammen

Elca und die bisherigen Eigentümer von Everyware stellen gemeinsam das neue Aktionariat. Der Everyware-CEO Kurt Ris äusserte sich gegenüber inside-it.ch zum Deal.

publiziert am 22.11.2022
image

Microsoft holt Daten aus dem Ausland in Schweizer RZs

Zügeltermin: Schweizer Microsoft-Kunden können ihre M365-Daten in hiesige Rechenzentren migrieren lassen. Bis April 2023 ist dies noch kostenlos möglich.

publiziert am 21.11.2022