Rackspace verkauft sein Cloud-Site-Business

9. August 2016, 14:29
  • cloud
  • rackspace
  • verkauf
image

Nachdem erst kürzlich --http://www.

Nachdem erst kürzlich Spekulationen über den Verkauf von Rackspace kursierten wird der Verkauf als Zeichen dafür gelesen, das Rackspace künftig seine gemanagten Cloud-Services pushen wird, während das traditionelle Hosting zurückgefahren werde.
Liquid Web verspricht, dass der Premium-Hosting-Service von Rackspace in San Antonio beieinander bleiben werde. Mit der Übernahme wachse das Liquid-Web-Team auf 550 Mitarbeiter und adressiere rund 30'000 Kunden. Unter anderem werden nun Plattformen wie Wordpress, Drupal, Joomla, .NET, PHP und andere Entwicklungs- und Produktionsumgebungen von den neuen Besitzern unterstützt. (vri)

Loading

Mehr zum Thema

image

Netrics gründet eine eigenständige Consulting Boutique

Die neue Firma namens Aliceblue bietet unter anderem Beratung im Bereich Cloud-Technologie. Das Team besteht aus IT-Veteranen.

publiziert am 8.12.2022
image

Apple riegelt seine Cloud ab und wirft den Schlüssel weg

Der Konzern plant ein rigides Verschlüsselungssystem für den hauseigenen Cloudspeicher. Usern gefällt das, den US-Straf­verfolgungs­behörden hingegen nicht.

publiziert am 8.12.2022
image

Infopro nach Cyber­angriff wieder online

Der Berner Hoster hat nach einer Cyberattacke die Systeme im RZ heruntergefahren. Mittlerweile stehen die Services wieder auf "grün", es können aber Performance-Einbussen auftreten.

publiziert am 6.12.2022
image

Cyberangriff auf Rackspace hat langwierige Folgen

Der Hosted-Exchange-Service ist schon seit 4 Tagen gestört. Kunden beschweren sich über mangelnde Transparenz und den Support.

publiziert am 5.12.2022