Raiffeisen verschickt Kontoauszüge an falsche Empfänger

23. April 2018, 12:30
  • fintech
  • raiffeisen
  • verband
image

Die Raiffeisen-Gruppe, beziehungsweise deren Output-Provider, hat vor einer Woche 114 Kontoauszüge an falsche Adressaten geschickt, --https://insideparadeplatz.

Die Raiffeisen-Gruppe, beziehungsweise deren Output-Provider, hat vor einer Woche 114 Kontoauszüge an falsche Adressaten geschickt, wie 'Inside Paradeplatz' berichtet. Der Vorfall wurde von Bankensprechern gegenüber 'Inside Paradeplatz' und mittlerweile auch diversen anderen Medien bestätigt.
Darüber hinaus erhielten bei ihren Anfragen auch alle Medien die weitgehend gleichen, eher dünnen Informationen wie 'Inside Paradeplatz'. Der Fehler sei aufgrund einer (nicht weiter spezifizierten) technischen Störung beim Provider aufgetreten. Man habe die Ursache eruiert und behoben. Der externe Provider werde zusätzliche technische und manuelle Kontrollen durchführen, um einen ähnlichen Fehler künftig zu verhindern.
'Inside Paradeplatz' fragte zudem noch danach, ob die Einführung von Avaloq etwas mit dem Problem zu tun gehabt haben könnte. Raiffeisen verneinte dies. Der Fehler sei auch bei Banken aufgetreten, die noch nicht auf Avaloq umgestellt hätten.
Obwohl nur ein sehr kleiner Teil der Raiffeisen-Kunden Kontoauszüge erhielten, die eigentlich an andere Kunden hätten gehen sollen, handelt es sich nicht um eine Lappalie für eine Bank. Der Vorfall entspricht einer Verletzung des Bankgeheimnisses. Die Raiffeisen-Gruppe hat deshalb nicht nur die Finanzaufsicht Finma informiert, sondern sah sich genötigt, auch eine Strafanzeige gegen unbekannt einzureichen. (hjm)

Loading

Mehr zum Thema

image

Jarowa sichert sich 12,4 Millionen Franken

Das Zuger Insurtech-Startup will mit dem Geld in weitere Länder Europas expandieren.

publiziert am 28.7.2022
image

Bezahlen mit Smartphone wird immer beliebter

In der Schweiz hat sich das Volumen der Transaktionen über Mobile Payment Apps in der ersten Jahreshälfte mehr als verdoppelt.

publiziert am 27.7.2022 1
image

New Access wird von FNZ übernommen

Der britische Finanzdienstleister kauft das Schweizer Fintech New Access. Durch die Akquisition will das Unternehmen weiter in Europa expandieren.

publiziert am 20.7.2022
image

Branchenplattform für Versicherer wird zur eigenen IT-Firma

Die von der IG B2B betriebene Transaktionsplattform EcoHub wird neu von der IT-Betreibergesellschaft gleichen Namens geführt. Beteiligt sind alle grossen Namen der Branche, die so ihre Digitalisierung pushen will.

publiziert am 13.7.2022