Rapidshare vor einem Scherbenhaufen

26. Februar 2014, 16:49
  • people & jobs
  • rapidshare
image

Der Filehoster soll noch einen Mitarbeiter haben. Kurt Sidler immer noch an Bord?

Der Filehoster soll noch einen Mitarbeiter haben. Kurt Sidler immer noch an Bord?
Beim Zuger Filehoster Rapidshare läufts bereits seit einiger Zeit nicht mehr rund - Mitte letzten Jahres hat Rapidshare alle Mitarbeitende bis auf eine Person entlassen.
Am Anfang dieses Jahres habe die Geschäftsleitung 23 von 24 Mitarbeitende vor die Wahl gestellt: Entweder selber kündigen, oder die Firma spricht die Kündigung aus. Mindestens 20 hätten dann selber gekündigt, so ein Betroffener gegenüber der IT-Fachzeitschrift.
Rapidshare wollte unsere Fragen nicht beantworten. "Rapidshare gibt keine Pressemitteilungen oder Interviews," so die kurze Antwort des Unternehmens.
Wer ist hier der Boss?
Im vergangenen Mai letzten Jahres übernahm Kurt Sidler die Geschäftsführung des Filehostes Rapidshare. Sidler ist bekannt in der Branche - er war sowohl CEO von Sage Schweiz als auch Verantwortlicher für das KMU-Geschäft bei SAP Schweiz.
Kurz nach seinem Einstand entliess er drei Viertel der Belegschaft, und verliess das Unternehmen Mitte Januar bereits wieder. Der Grund waren zu grosse Meinungsunterschiede zwischen Sidler und Rapidshare-Inhaberin Alexandra Zwingli. Im Handelsregister ist er aber weiterhin als Direktor gelistet, und Zwingli seit Mitte Februar gestrichen. (lvb)

Loading

Mehr zum Thema

image

Logitech ernennt neuen COO

Das Unternehmen besetzt gleich zwei Posten neu: Prakash Arunundrum wird zum operativen Chef und Charles Boynton zum Finanzchef berufen.

publiziert am 31.1.2023
image

Commvault hat schon wieder einen neuen Schweiz-Chef

Nicolas Veltzé ist bereits für Österreich und Südosteuropa zuständig. Seine Vorgängerin war nur 4 Monate im Amt.

publiziert am 30.1.2023
image

Für Sunrise-Angestellte gibt es 2023 mehr Lohn

Die Gewerkschaft und der Telco haben sich auf eine Lohnerhöhung von 2,6% geeinigt. Damit sollen die gestiegenen Lebenshaltungskosten abgefedert werden.

publiziert am 30.1.2023
image

Syndicom-Präsident Münger tritt zurück

Daniel Münger lässt sich Mitte Jahr pensionieren. Ein Nachfolger oder eine Nachfolgerin wird jetzt gesucht.

publiziert am 30.1.2023