RBS-Coutts-Mann Hasslinger stösst zu GlassHouse (vcare)

29. März 2010, 13:39
  • people & jobs
image

Phillipp Hasslinger (Foto), bisher Leiter IT-Infrastruktur bei der RBS Coutts Bank Schweiz, wechselt zu GlassHouse Technologies.

Phillipp Hasslinger (Foto), bisher Leiter IT-Infrastruktur bei der RBS Coutts Bank Schweiz, wechselt zu GlassHouse Technologies. Beim bisher vor allem auf Storage, Archivierung und Recovery spezialisierten Consulter wird Hasslinger als Key Account Manager Kunden in den Regionen Zürich und Ostschweiz betreuen.
GlassHouse Technologies hiess bis vor kurzem vcare (und noch früher Proact Datasystems) und nahm im Januar den Namen der neuen Mutter an.
Philipp Hasslinger war sieben Jahre lang Leiter IT-Infrastruktur bei der RBS Coutts Bank Schweiz. Zuvor war er Mitbegründer und Partner der IPH & Partner AG, die IT-Hochverfügbarkeitslösungen verkaufte und installierte. (hjm)

Loading

Mehr zum Thema

image

Ein Nachruf: Daniel Hürlimann ist tot

Daniel Hürlimann wurde Ende letzten Jahres zum ersten Professor für Rechtsinformatik der Schweiz ernannt. Ende September ist er 37-jährig verstorben.

publiziert am 5.10.2022
image

Xalution hat nun einen Geschäftsführer in der Schweiz

Der deutschen Business-Software-Spezialisten erweitert die Führung seiner Niederlassung in Frauenfeld mit dem langjährigen Migros-Manager Christian Calabro.

publiziert am 5.10.2022
image

Jan Schlosser löst bei Tanium Sonja Meindl ab

Der neue Mann in der Position eines Regional Vice President der Region Alps bei Tanium arbeitete über 20 Jahre lang für Cisco.

publiziert am 5.10.2022
image

Auszeichnung für Informatik-Professor der ETH

Torsten Hoefler erhält für seine Arbeit im Bereich der Datenverarbeitungssysteme und Supercomputer den Sidney Fernbach Memorial Award.

publiziert am 4.10.2022