Rechenzentren werden grösser und zentraler

14. Oktober 2011, 09:34
  • cloud
  • gartner
image

Zwei Prozent der Rechenzentren, die es weltweit gibt, enthalten 52 Prozent der verfügbaren Flächen und verschlingen 63 Prozent der Hardware-Ausgaben für Rechenzentren weltweit.

Zwei Prozent der Rechenzentren, die es weltweit gibt, enthalten 52 Prozent der verfügbaren Flächen und verschlingen 63 Prozent der Hardware-Ausgaben für Rechenzentren weltweit. Der Anteil der sehr grossen Rechenzentren wird weiterhin steigen, denn bis 2015 werden die grössten zwei Prozent 60 Prozent der gesamten Flächen anbieten und 71 Prozent der Hardware-Investitionen anziehen.
Und diese sind nicht gering: Dieses Jahr werden weltweit 99 Milliarden Dollar für die IT-Infrastruktur in Rechenzentren ausgegeben. Nächstes Jahr sollen die Ausgaben für RZ-Infrastruktur (Server, Storage, Netzwerk) bereits 106 und 2015 126 Miliarden Dollar betragen.
Der gerade in der Schweiz offensichtliche Trend hin zu externen, grossen Rechenzentren wird von Gartner bestätigt. Gründe sind der Trend zu Cloud Computing (Bezug von Rechen- und Speicherkapazität über das Internet) und der erhöhte Bedarf nach Sicherheit. Zudem verringert der Trend zur Virtualisierung den Flächenbedarf in firmeninternen Rechenzentren, was die Auslagerung der Infrastruktur in ein spezialisiertes Gross-Rechenzentrum attraktiver macht. (hc)

Loading

Mehr zum Thema

image

Netrics gründet eine eigenständige Consulting Boutique

Die neue Firma namens Aliceblue bietet unter anderem Beratung im Bereich Cloud-Technologie. Das Team besteht aus IT-Veteranen.

publiziert am 8.12.2022
image

Apple riegelt seine Cloud ab und wirft den Schlüssel weg

Der Konzern plant ein rigides Verschlüsselungssystem für den hauseigenen Cloudspeicher. Usern gefällt das, den US-Straf­verfolgungs­behörden hingegen nicht.

publiziert am 8.12.2022
image

Infopro nach Cyber­angriff wieder online

Der Berner Hoster hat nach einer Cyberattacke die Systeme im RZ heruntergefahren. Mittlerweile stehen die Services wieder auf "grün", es können aber Performance-Einbussen auftreten.

publiziert am 6.12.2022
image

Bericht: HPE bekundet Kaufinteresse an Nutanix

Laut 'Bloomberg' befinden sich die beiden Unternehmen in Übernahmegesprächen. Ein Deal könnte HPE zu einem dominierenden Cloud-Player machen.

publiziert am 2.12.2022