Rechenzentren werden grösser und zentraler

14. Oktober 2011, 09:34
  • cloud
  • gartner
image

Zwei Prozent der Rechenzentren, die es weltweit gibt, enthalten 52 Prozent der verfügbaren Flächen und verschlingen 63 Prozent der Hardware-Ausgaben für Rechenzentren weltweit.

Zwei Prozent der Rechenzentren, die es weltweit gibt, enthalten 52 Prozent der verfügbaren Flächen und verschlingen 63 Prozent der Hardware-Ausgaben für Rechenzentren weltweit. Der Anteil der sehr grossen Rechenzentren wird weiterhin steigen, denn bis 2015 werden die grössten zwei Prozent 60 Prozent der gesamten Flächen anbieten und 71 Prozent der Hardware-Investitionen anziehen.
Und diese sind nicht gering: Dieses Jahr werden weltweit 99 Milliarden Dollar für die IT-Infrastruktur in Rechenzentren ausgegeben. Nächstes Jahr sollen die Ausgaben für RZ-Infrastruktur (Server, Storage, Netzwerk) bereits 106 und 2015 126 Miliarden Dollar betragen.
Der gerade in der Schweiz offensichtliche Trend hin zu externen, grossen Rechenzentren wird von Gartner bestätigt. Gründe sind der Trend zu Cloud Computing (Bezug von Rechen- und Speicherkapazität über das Internet) und der erhöhte Bedarf nach Sicherheit. Zudem verringert der Trend zur Virtualisierung den Flächenbedarf in firmeninternen Rechenzentren, was die Auslagerung der Infrastruktur in ein spezialisiertes Gross-Rechenzentrum attraktiver macht. (hc)

Loading

Mehr zum Thema

image

Zürich: "Schweizerische oder europäische Clouds sind zu bevorzugen"

Richtlinien des Kantons zeigen, was bei der Auswahl und der Nutzung von Cloud-Diensten zu berücksichtigen ist.

publiziert am 24.6.2022
image

Cloud-Anbieter wie Mega könnten Daten ihrer Kunden manipulieren

Ein ETH-Kryptografie-Team nahm die Verschlüsselung der Cloud Services des neuseeländischen Anbieters Mega unter die Lupe und fand gravierende Sicherheitslücken. Das dürfte kein Einzelfall sein.

publiziert am 23.6.2022
image

Event-Ankündigung: Wie sicher ist die Cloud?

Im Rahmen der Topsoft debattiert Swiss Made Software die Sicherheit des Schweizer Datenraums.

publiziert am 17.6.2022
image

Cisco will mit neuen Integrationen und Insights das IT-Management vereinfachen

Cisco versucht, die – selbst verursachten – Komplexitäten zu reduzieren. "Wir müssen das, was wir für Sie tun, einfacher machen", sagte Cisco-CEO Chuck Robbins zum Auftakt der Hausmesse.

publiziert am 15.6.2022