Red Hat bietet Support für OpenJDK auch unter Microsoft Windows

19. Dezember 2018, 11:28
  • technologien
  • red hat
image

Um die Entwicklung und Bereitstellung von Java-Anwendungen im gesamten Unternehmen zu standardisieren, unterstützt Red Hat jetzt neben dem eigenen Enterprise Linux auch die Nutzung des OpenJDK unter Windows mit kommerziellem Support.

Um die Entwicklung und Bereitstellung von Java-Anwendungen im gesamten Unternehmen zu standardisieren, unterstützt Red Hat jetzt neben dem eigenen Enterprise Linux auch die Nutzung des OpenJDK unter Windows mit kommerziellem Support. Wie der Open-Source-Spezialist mitteilt handelt es sich um ein langfristiges Engagement.
In den letzten Jahren habe Red Hats Einsatz für die OpenJDK-Community zur Weiterentwicklung der gesamten Java-Landschaft beigetragen, wird herausgestrichen. Durch die nun erfolgte Erweiterung des Supports auf Benutzer, die OpenJDK unter Windows ausführen, bekräftige man dieses Engagement. Versprochen wird, angesichts der "bevorstehenden Änderungen, die sich auf den langfristigen Support von proprietären JDK-Lösungen auswirken", Gewissheit bieten zu können. (vri)

Loading

Mehr zum Thema

image

APIs bei Twitter werden kostenpflichtig

Schon in weniger als einer Woche werden Entwicklerinnen und Entwickler zur Kasse gebeten. Ein Preismodell gibts noch nicht.

publiziert am 3.2.2023
image

ChatGPT wächst so schnell wie keine andere App

Der KI-Chatbot bricht Rekorde und verzeichnet 100 Millionen aktive Nutzer innert nur 2 Monaten. Nun soll bald ein Abo-Modell eingeführt werden.

publiziert am 2.2.2023
image

Zurich wechselt in die AWS-Cloud

Bis 2025 sollen bei der Versicherung rund 1000 Anwendungen auf AWS migriert werden. Damit will Zurich 30 Millionen Dollar im Jahr sparen können.

publiziert am 31.1.2023
image

Hausmitteilung: 1 Jahr nach unserem Relaunch

Wir gingen heute vor einem Jahr mit der neuen Website live. Was ist in dieser Zeit geschehen?

publiziert am 31.1.2023 1