Red Hat feilt an der Partnerunterstützung

15. Januar 2013 um 07:01
  • red hat
image

Der Open-Source-Softwareanbieter Red Hat hat in letzter Zeit einige Änderungen an seinem Partnerprogramm vorgenommen, um seine Partner weltweit besser zu unterstützen.

Der Open-Source-Softwareanbieter Red Hat hat in letzter Zeit einige Änderungen an seinem Partnerprogramm vorgenommen, um seine Partner weltweit besser zu unterstützen. Dazu gehört das neue "Red Hat Partner Demo System", ein online verfügbares Demo-Lab, das Partner für Trainingszwecke oder für Machbarkeitsstudien in Ausschreibungen nutzen können. Für den Zugriff genügt ein Browser. Zudem werden diverse Trainings nun auch in Europa kostenlos als Online-Tranings angeboten.
Gegenwärtig findet in San Diego eine Red-Hat-Partnerkonferenz statt. Wie dabei erklärt wurde, ist der Umsatzanteil, den Red Hat über Partner erzielt, in den letzten Jahren zwar nicht dramatisch aber kontinuierlich gestigen. Mittlerweile liegt er bei rund 65 Prozent. (hjm)

Loading

Mehr zum Thema

image

IBM: Bei Red Hat und KI läuft es super, beim Rest nur so mittel

IBM meldet einen Gewinnanstieg, verfehlt jedoch den angepeilten Umsatz.

publiziert am 21.7.2023 1
image

Oracle schimpft mit Red Hat

Red Hat kündigte an, den Quellcode seiner Enterprise-Linux-Lösung nicht mehr öffentlich zur Verfügung zu stellen. Oracle nervt sich.

publiziert am 14.7.2023
image

Suse will Red Hat Enterprise Linux forken

Nachdem Red Hat den Zugang zum RHEL-Sourcecode eingeschränkt hatte, will Suse eine freie, kompatible Version entwickeln und pflegen. 10 Millionen Dollar nimmt das Unternehmen dazu in die Hand.

publiziert am 11.7.2023
image

Red Hat hat eine neue Channel-Chefin für EMEA

Penny Philpot wird für das Partnergeschäft des Open-Source-Spezialisten verantwortlich. Sie bringt 30 Jahre Erfahrung aus der IT-Branche mit.

publiziert am 12.6.2023