Red Hat kategorisiert Partner neu

30. September 2013, 14:52
  • red hat
image

Der Open-Source-Software-Anbieter Red Hat hat ein neues Partnerprogramm ausgeheckt.

Der Open-Source-Software-Anbieter Red Hat hat ein neues Partnerprogramm ausgeheckt. In der EMEA-Region soll es im Mai 2014 in Kraft treten und das bestehende Programm ablösen. Die grösste Änderung wird eine neue Kategorisierung der Partner nach Lösungsbereichen sein: Rechenzentrums-Infrastruktur, Middleware-Lösungen und Cloud-Infrastruktur. Auch auf Red-Hat-Software basierende Produkte von Partnern werden diesen Bereichen zugeordnet.
Bisher teilt Red Hat seine Partner nach Funktionen wie Reseller, Solution Provider oder Softwarehersteller (ISV) ein. Dazu gibt es Partnerstufen (Ready, Advanced, Premier) und Spezialisierungen für Einzelprodukte. Durch das neue Programm sollen Partner nun dazu gebracht werden, sich Kenntnisse zu mehreren Produkte in einem Lösungsbereich anzueignen. Wer entsprechendes Know-how und Go-To-Market-Programme aufbaue, so Red Hat, werde auch belohnt. Dabei helfen soll unter anderem der Zugang zum neuen Online Partner Enablement Network (OPEN). Dieses beinhaltet virtuelle Trainings, Demos und Zugriff auf eine technische Bibliothek.
Auch im neuen Partnerprogramm wird es weiterhin Stufen geben. Bestehende Partner, so Red Hat, können schon bald damit beginnen, die Anforderungen des neuen Programms zu erfüllen um ihren Advanced- oder Premier-Status zu behalten. (hjm)

Loading

Mehr zum Thema

image

Red Hat lässt Angestellten volle Homeoffice-Freiheit

Angestellte der IBM-Tochter dürfen auch in Zukunft ohne Einschränkungen zu Hause arbeiten.

publiziert am 14.9.2022
image

Red Hat: Der ABB-Deal ist "massgebend"

Der Industriekonzern setzt für Prozess­auto­matisierung auf Red Hat. Der neue Grosskunde soll Signalwirkung haben.

publiziert am 14.7.2022
image

Red Hat hat einen neuen CEO

Unternehmensveteran Matt Hicks übernimmt beim Open-Source-Anbieter. Er ist seit 2006 bei Red Hat und folgt auf Paul Cormier.

publiziert am 13.7.2022
image

Red-Hat-Produkte neu via HPE-Greenlake verfügbar

Auf der Greenlake-Plattform von Hewlett Packard Enterprise (HPE) sind neu diverse Red-Hat-Produkte verfügbar.

publiziert am 28.6.2022