Red Hat verspricht Partnern mehr Flexi­bilität

10. Juli 2015, 15:21
  • rechenzentrum
  • red hat
  • open source
image

Der Open-Source-Softwareanbieter Red Hat hat ein neues Partnerprogramm angekündigt.

Der Open-Source-Softwareanbieter Red Hat hat ein neues Partnerprogramm angekündigt. Das Certified Cloud and Service Provider Program biete beim Aufbau einer Open Hybrid Cloud mehr Flexibilität, Auswahl und Skalierbarkeit, so eine Medienmitteilung. Das Unternehmen erteilt die Zertifizierung im Anschluss an eine Validierung. Bei dieser müssen Provider nachweisen, dass sie eine geschützte, skalierbare und mit Support abgesicherte Umgebung für den Einsatz einer Enterprise-Cloud-Lösung bereitstellen können.
Das weltweite Programm ersetzt das bisherige Certified-Cloud-Provider-Programm und soll Distributoren, Managed-Service-Provider und anderen Partnern eine bessere Unterstützung beim Aufbau einer Hybrid Cloud bieten. Der Mitteilung zufolge wird ausserdem ein breiteres Lösungsspektrum zur Verfügung gestellt. (kjo)

Loading

Mehr zum Thema

image

RZ-Ausfälle kosten schnell mal mehr als 1 Million Dollar

Eine internationale Studie zeigt, dass die Betreiber auch im nachhaltigen Umgang mit Strom und Wasser noch Verbesserungs­potenzial aufweisen.

publiziert am 22.9.2022
image

2023 zieht Helvetia den eigenen RZs den Stecker

Helvetia will komplett in die Cloud. Wir haben mit CTO Achim Baumstark, Cloud-Leiter Raphael Graber und Michael Hanisch von AWS über die Migration gesprochen.

publiziert am 15.9.2022
image

Swissbit entwickelt jetzt auch SSDs für Rechenzentren

Der Schweizer Speicherhersteller spannt mit dem US-Unternehmen Burlywood zusammen und will in den RZ-Bereich vorstossen.

publiziert am 15.9.2022
image

Equinix hat wieder ausgebaut

Das ZH4 von Equinix hat weitere 850 Quadratmeter Fläche erhalten.

publiziert am 15.9.2022