Red Hat wächst stark und kauft Cloud-Spezialisten

21. Dezember 2012, 14:19
  • cloud
  • software
  • red hat
  • open source
  • geschäftszahlen
image

Red Hat, der wahrscheinlich erfolgreichste Open-Source-Dienstleister weltweit, hat erneut ein gutes Quartal hingelegt.

Red Hat, der wahrscheinlich erfolgreichste Open-Source-Dienstleister weltweit, hat erneut ein gutes Quartal hingelegt. Ausserdem gab das auf Firmenkunden spezialisierte Unternehmen auch eine Übernahme bekannt.
Die Erwartungen der Analysten hat Red Hat mit einem Umsatzsprung um 18 Prozent übertroffen. Im dritten Quartal wuchs der Umsatz auf 344 Millionen Dollar. Der Umsatz mit Abonnementen wuchs im Jahresvergleich um 19 Prozent auf 294 Millionen Dollar. Der Nettogewinn sank allerdings von 38,2 auf auf 34,8 Millionen Dollar.
Red Hat kauft zudem das Startup-Unternehmen ManageIQ für 104 Millionen Dollar. ManageIQ entwickelt Cloudmanagement- und Automatisierungslösungen, mit denen Unternehmen private Clouds, virtualisierte Infrastrukturen und virtuelle Desktops einrichten und verwalten können. Das Unternehmen hat auch eine Niederlassung in München. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

Weltweite M365-Störung – alle wichtigen Dienste stundenlang offline

Betroffen waren unter anderem Azure, Teams, Exchange, Outlook und Sharepoint. Weltweit waren die Dienste für einen halben Tag offline.

publiziert am 25.1.2023 4
image

Wenn Azure nicht wäre, würde Microsoft schrumpfen

Der Konzern gibt sinkende Umsätze bei Software und Spielkonsonsolen bekannt. CEO Satya Nadella setzt alles auf KI.

publiziert am 25.1.2023
image

Crealogix macht wieder Gewinn

Der Zürcher Bankensoftwarehersteller hat schwierige Jahre hinter sich, glaubt sich nun aber wieder auf dem richtigen Weg.

publiziert am 24.1.2023
image

Hypi Lenzburg: Das Softwarebusiness brummt

Die Bank arbeitet weiter an ihrer hybriden Strategie: Neben Finanzdienstleistungen soll auch das Technologiegeschäft ausgebaut werden.

publiziert am 20.1.2023