redIT frohlockt

10. März 2009, 09:59
  • geschäftszahlen
  • microsoft
image

23 Neukunden gewonnen, Wartungsumsätze gesteigert, von Microsoft ausgezeichnet.

23 Neukunden gewonnen, Wartungsumsätze gesteigert, von Microsoft ausgezeichnet.
Der Zuger IT-Fachhändler redIT konnte im vergangenen Halbjahr 23 Neukunden im Bereich Microsoft Dynamics NAV gewinnen. Das börsenkotierte Unternehmen konnte somit die nach eigenen Angaben "ohnehin schon starke Position" als Marktleader im NAV-Markt weiter ausbauen. Die 23 Neukunden stehen im Verhältnis zu neun Abschlüssen, die redIT in der Vorjahresperiode verzeichnete.
Der Gesamtlizenzumsatz im Microsoft-ERP-Geschäft stieg um 37 Prozent. Nach eigenem Bekunden hat redIT gegenüber den Mitbewerbern Marktanteile gewonnen und im letzten Halbjahr fast einen Viertel des gesamten NAV-Umsatzes der Schweiz generiert. Auch die Wartungsumsätze seien deutlich gestiegen.
redIT ist weiterhin auf der Suche nach Beratern und Entwicklern mit Branchen- und ERP-Knowhow, um den "erfreulichen Auftragseingang" zu bewältigen. Wie aus der Mitteilung weiter hervorgeht, qualifizierte sich redIT zum zweiten Mal für den "Microsoft Dynamics President's Club". Mit der Aufnahme in diesen Club werden Dynamics-Anbieter prämiert, die sich durch herausragendes Wachstum, eine hohe Kundenzufriedenheit und ausgewiesene Entwicklungs- und Projektkompetenz auszeichnen.
redIT konnte das zweite Halbjahr gemäss vorläufigen Zahlen mit einem operativen Gewinn abschliessen. Definitive Zahlen werden am 9. April veröffentlicht. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

Leichte Umsatzsteigerung für Bedag

Der Kanton Bern erhält für 2021 eine Dividende von 3,55 Millionen Franken.

publiziert am 24.5.2022
image

Leichtes Wachstum bei Salt

Salt hat im ersten Quartal 2022 an Umsatz zugelegt. Auch bei den Firmenkunden ist der Telco gewachsen.

publiziert am 24.5.2022
image

Das WEF will ins Metaverse

Klaus Schwab, Gründer des Weltwirtschaftsforums (WEF), hat ein globales Dorf für die Zusammenarbeit in der digitalen Parallelwelt angekündigt.

publiziert am 23.5.2022
image

Microsoft eröffnet Schweizer Technology Center

Im Tech-Center sollen Co-Innovation von Kunden und Partnern entstehen. Gleichzeitig kündigt Microsoft die "Innovate Switzerland" Community an.

publiziert am 23.5.2022