RedIT stösst Logiware ab

22. Dezember 2006, 09:58
  • business-software
image

Der börsenkotierte Zuger Systemintegrator und Navision-Spezialist RedIT stösst das ERP-Paket Logiware per 1.

Der börsenkotierte Zuger Systemintegrator und Navision-Spezialist RedIT stösst das ERP-Paket Logiware per 1.1.07 ab. Die Marken und Lizenzrechte gehen an die neu gegründete LogiWare Informatik GmbH unter der Leitung von André Steiner über. Gleichzeitig wechseln zwei weitere RedIT-Mitarbeitende zur neuen Firma. Der Kaufpreis wird nicht genannt.
Damit sei die Betreuung der Logiware-Kunden durch Fachleute mit Branchen- und Projekterfahrung langfristig sichergestellt, heisst es aus dem Hause RedIT.
Mit dem Abschied von der eigenen Grosshandelslösung Logiware macht RedIT einen weiteren Schritt auf dem Weg vom "Gemischtwaren-Laden" hin zu einer fokussierte "IT-Generalunternehmung." Die Zuger übernahmen im Mai den grossen Navision-Spezialisten MGA und bieten heute die Business-Software von Microsoft in verschiedenen Branchenausprägungen an.
Bereits vor gut einem Jahr verkaufte RedIT den Steuerbereich an die Zürcher Abraxas.
RedIT hat heute etwa 320 Mitarbeitende und ist an 13 Standorten in der Schweiz präsent. (hc)

Loading

Mehr zum Thema

image

MFA kommt erst langsam in Firmen an

Die Zahl der Unternehmen, die Multifaktor-Authentifizierung für Angestellte implementieren, steigt einem Report von Thales zufolge nur langsam.

publiziert am 22.9.2022
image

Yokoy kündigt seinen Vertrag mit Bexio

Weiteres Ungemach für Kunden des Business-Software-Anbieters. Das Fintech Yokoy will sich künftig auf mittlere und grosse Kunden fokussieren.

aktualisiert am 23.9.2022 1
image

Kyndryl präsentiert neue Plattform für Ressourcenmanagement

"Kyndryl Bridge" soll Unternehmen helfen, den Überblick über ihre IT-Infrastruktur zu behalten. Mit der Lancierung tritt auch der neue Schweiz-Chef Olivier Vareilhes verstärkt ins Rampenlicht.

publiziert am 21.9.2022
image

2023 zieht Helvetia den eigenen RZs den Stecker

Helvetia will komplett in die Cloud. Wir haben mit CTO Achim Baumstark, Cloud-Leiter Raphael Graber und Michael Hanisch von AWS über die Migration gesprochen.

publiziert am 15.9.2022