RedIT übernimmt Urs Amreins swiss-IT-markt.ch

20. April 2007, 16:12
    image

    RedIT rationalisiert Beschaffung.

    RedIT rationalisiert Beschaffung.
    Der börsenkotierte Zuger IT-Dienstleister und Navisionspezialist RedIT übernimmt per 1. Mai für einen nicht genannten Preis die Online-Plattform swiss-IT-markt.ch. Diese wurde vom bekannten ehemaligen ARP-Mann Urs P. Amrein (Foto) gegründet.
    Das Angebot von swiss-IT-markt bleibt bestehen und wird ausgebaut. Amrein und seine Mannschaft wechseln in die Abteilung "Technologie Services" von RedIT.
    Die Übernahme scheint auf den ersten Blick paradox, da RedIT bisher mit Consumer-Electronics rein gar nichts am Hut hatte. Gemäss RedIT-Chef Andreas Kleeb geht es aber darum, das Beschaffungsgeschäft im VAR-Business rationeller abzuwickeln. Kleeb: "Das Technologie-Geschäft läuft zur Zeit erfreulich. Nun wollen wir gewisse Umsätze effizienter erzielen. Einen Online-Shop zu betreiben ist das eine, doch es braucht noch viel Know-how bei den Mechanismen eines Online-Shops und im Product-Management. Und dies bringt Amrein mit." Er habe im übrigen kein Problem mit dem Consumer-Geschäft, solange das Inkoasso geregelt sei.
    Auf den zweiten Blick macht die Übernahme durchaus Sinn. Schliesslich macht es der Bechtle-Konzern seit Jahren vor, wie man aus der Kombination von lokalen IT-Dienstleistern mit einer zentralen Beschaffungsplattform ein gutes Geschäft baut. (Christoph Hugenschmidt)

    Loading

    Mehr zum Thema

    image

    Zürcher Datenschützerin zum Cloudeinsatz: "Der Regierungsratsbeschluss ändert gar nichts"

    Bei Dominika Blonski häufen sich seit dem Frühling Anfragen von Behörden zur Cloudnutzung. Im Gespräch sagt die Datenschützerin: "Ich weiss nicht, was die Absicht der Zürcher Regierung war."

    publiziert am 30.9.2022 7
    image

    IT-Woche: Datenschutz vs. Anwälte – wer gewinnt?

    Es läuft die Schlussviertelstunde des Spiels. Aktuell steht es Unentschieden. Die Anwälte sind im Angriff, aber die Datenschützer haben eine starke Verteidigung im Aufgebot.

    publiziert am 30.9.2022
    image

    Datenschützer äussern harsche Kritik an Cloud-Entscheiden von Behörden

    Die Konferenz der schweizerischen Datenschutzbeauftragten (Privatim) fordert: Kein Freipass für Microsoft 365.

    publiziert am 30.9.2022
    image

    EPD-Infoplattform von eHealth Suisse gehackt

    Unbekannte haben von der Website Patientendossier.ch Nutzerdaten abgegriffen. Das BAG erstattet Anzeige, gibt aber Entwarnung.

    publiziert am 30.9.2022 2