Reichle & De-Massaris Umsatz schrumpft

2. März 2010 um 14:00
  • channel
  • geschäftszahlen
  • schweiz
image

Der Wetziker Verkabelungsspezialist Reichle & De-Massari (R&M) meldet für das vergangene Jahr einen Umsatzrückgang um satte 22 Prozent auf 192 Millionen Franken.

Der Wetziker Verkabelungsspezialist Reichle & De-Massari (R&M) meldet für das vergangene Jahr einen Umsatzrückgang um satte 22 Prozent auf 192 Millionen Franken. Zuwächse erzielte R&M nur in Indien und Ungarn. Trotzdem spricht das Unternehmen von einer "Aufhellung", da der Rückgang im letzen Quartal aufgefangen werden konnte.
Sowohl im Bereich privater Netze (-21%) als auch auf dem Markt für Telekommunikationsnetze (-16%) sanken die Umsätze. Die Zahl der Mitarbeitenden sank im Jahresvergleich von 650 auf 600.
Was die Profitabilität angeht, spricht R&M von einem EBIT von 6 Prozent. "Nachdem es lange nach einer schwarzen Null aussah, konnte nun sogar ein kleiner Gewinn erzielt werden", so CEO Martin Reichle. (mim)

Loading

Mehr erfahren

Mehr zum Thema

image

Adnovum schafft neue Finanz-Unit und ernennt Leiter

Luciano Rizza übernimmt per 1. Juni 2024 die Leitung der neu geschaffenen Geschäftseinheit Financial Services bei Adnovum. Er kommt von GFT Technologies.

publiziert am 17.4.2024
image

EU stellt Fragen, Broadcom macht Zugeständnisse

Nach Beschwerden von Usern und Providern hat die EU Fragen an Broadcom geschickt. Der Konzern reagierte mit einem leichten Zurückkrebsen.

publiziert am 16.4.2024
image

Salesforce will angeblich Informatica übernehmen

Derzeit laufen gemäss Berichten Gespräche über einen allfälligen Kauf. Es wäre die grösste Übernahme von Salesforce seit der Akquisition von Slack im Jahr 2020.

publiziert am 15.4.2024
image

Untersuchung findet keine Finanzmanipulationen bei Temenos

Der Bericht zur Untersuchung widerspricht den Vorwürfen, die ein Investmentunternehmen im Februar gemacht hat.

publiziert am 15.4.2024