Rekordgewinn für Dell

11. Februar 2005, 09:36
  • international
  • dell technologies
image

Das Wachstum des texanischen Direktverkäufers Dell liegt weiterhin deutlich über dem Industriedurchschnitt.

Das Wachstum des texanischen Direktverkäufers Dell liegt weiterhin deutlich über dem Industriedurchschnitt. Im letzten Quartal 2004 erzielte Dell einen Umsatz von 13,5 Milliarden Dollar, 17 Prozent mehr als im Q4 2003. Der operative Gewinn stieg so um 21 Prozent auf die neue Rekordhöhe von 1,2 Milliarden Dollar. Der Reingewinn wurde allerdings durch einen Steuer-Sonderposten belastet und lag mit 667 Millionen Dollar 11 Prozent tiefer als ein Jahr zuvor.
Dell hat vor allem im Raum Europa, Naher Osten und Afrika (plus 29 Prozent) und in der Region Asien-Pazifik und Japan (plus 27 Prozent) stark zugelegt. Ausserdem habe die Nachfrage im Unternehmensbereich in den USA zugenommen.
Im Gesamtjahr 2004 erzielte Dell einen Umsatz von 49,2 Milliarden Dollar und einen Gewinn von 3 Milliarden Dollar. Für das laufende Jahr prognostiziert CEO Kevin Rollins nun einen Umsatz von annähernd 60 Milliarden Dollar. (hjm)

Loading

Mehr zum Thema

image

Studien zeigen Trägheit bei der Digitalisierung in der Schweiz

Die neuen Technologien werden zwar als Chance verstanden, aber Menschen haben Mühe, beim digitalen Fortschritt mitzuhalten.

publiziert am 4.10.2022
image

Ransomware-Bande meldet Angriff auf Ferrari

Die Gruppe Ransomexx hat angeblich erbeutete Dateien veröffentlicht. Der Automobilhersteller erklärt, keine Beweise für eine Verletzung seiner Systeme zu haben.

publiziert am 3.10.2022
image

USA gegen Russland: Wahl um ITU-Präsidium ist entschieden

Die International Telecommunications Union (ITU) der UNO wird neu von einer Amerikanerin geleitet. Doreen Bogdan-Martin setzte sich gegen einen Russen durch.

publiziert am 29.9.2022
image

Ransomware-Banden kaufen Erstzugänge extern ein

Für nur gerade 10 Dollar können sich Cyberkriminelle auf Darkweb-Flohmärkten Zugänge zu Systemen kaufen. Damit können sie dann Schlimmes anrichten.

publiziert am 29.9.2022 1