Rekordjahr bei Bechtle

4. Februar 2016, 15:42
  • business-software
  • bechtle
  • geschäftszahlen
image

20 Prozent mehr Gewinn und fast zehn Prozent mehr Umsatz - so das Bechtle-Jahr 2015.

20 Prozent mehr Gewinn und fast zehn Prozent mehr Umsatz - so das Bechtle-Jahr 2015.
Den vorläufigen Jahreszahlen zufolge war vergangenes Jahr ein gutes für das Systemhaus, wie man auch schon aus den letzten Quartalszahlen erahnen konnte. Der Umsatz konnte 2015 gemäss den vorläufigen Ergebnissen im Vergleich zum Vorjahr um 9,5 Prozent gesteigert werden. Somit erwirtschaftete das Unternehmen einen Umsatz von 2,82 Milliarden Euro. Gut liefen sowohl IT-Systemhaus & Managed Services wie auch IT-E-Commerce.
Unter dem Strich resultierte daraus ein Vorsteuergewinn von 129 Millionen Euro. Dies entspricht einer Steigerung von 20 Prozent gegenüber 2014. "Insbesondere das starke vierte Quartal hat entscheidend zum Rekordjahr beigetragen", kommentiert Thomas Olemotz, Vorstandsvorsitzender der Bechtle AG das Ergebnis. Detaillierte Zahlen zum Geschäftsjahr gibt der Konzern im März bekannt.
In der Schweiz reorganisiert sich der Bechtle-Konzern. Neben verschiedenen Wechseln in der Führungsetage investiert der Konzern sagte, investiert Bechtle Schweiz massiv in den Wachstum. Auch weitere Übernahmen werden wohl zu dieser Wachstumsstrategie gehören. (kjo)
Hinweis: In einer ersten Version des Artikels wurden Umsatz und Gewinn mit Franken statt mit Euro beziffert.

Loading

Mehr zum Thema

image

Wie ERP-Lösungen bei Unternehmen abschneiden

ERP-Anwender aus dem DACH-Raum kritisieren in einer Trovarit-Befragung die Performance der Systeme. Nachhaltigkeit ist zum Trendthema geworden, noch vor der Cloud.

Von publiziert am 26.9.2022
image

MFA kommt erst langsam in Firmen an

Die Zahl der Unternehmen, die Multifaktor-Authentifizierung für Angestellte implementieren, steigt einem Report von Thales zufolge nur langsam.

publiziert am 22.9.2022
image

Yokoy kündigt seinen Vertrag mit Bexio

Weiteres Ungemach für Kunden des Business-Software-Anbieters. Das Fintech Yokoy will sich künftig auf mittlere und grosse Kunden fokussieren.

aktualisiert am 23.9.2022 1
image

Kyndryl präsentiert neue Plattform für Ressourcenmanagement

"Kyndryl Bridge" soll Unternehmen helfen, den Überblick über ihre IT-Infrastruktur zu behalten. Mit der Lancierung tritt auch der neue Schweiz-Chef Olivier Vareilhes verstärkt ins Rampenlicht.

publiziert am 21.9.2022