Rekordjahr für TCS Switzerland

24. April 2012, 07:01
  • rechenzentrum
  • postfinance
image

Tata Consultancy Services hat weltweit und in der Schweiz ein Rekordjahr hinter sich.

Tata Consultancy Services hat weltweit und in der Schweiz ein Rekordjahr hinter sich.
Indiens Tata Consultancy Services (TCS) hat am Montag einen Gewinnsprung um 23 Prozent auf 558 Millionen Dollar für das Schlussquartal ausgewiesen. Der Konzern verwies auf ein florierendes Outsourcing-Geschäft. Der Umsatz wuchs um 30,5 Prozent auf 2,5 Milliarden Dollar. Damit erreichte TCS im vergangenen Jahr einen Gesamtumsatz von über 10 Milliarden Dollar - diese Marke hatte bisher kein anderes indisches IT-Unternehmen erreicht. In den vergangenen drei Monaten hat TCS 11'832 neue Mitarbeitende an Bord geholt.
Ein Teil des Erfolgs von TCS hat auch mit dem Wachstum in der Schweiz zu tun, wie Heinz Gehri, Country Manager TCS Switzerland, in einer Mitteilung betont: "Im Geschäftsjahr 2012 hat sich die Schweiz für TCS im weltweiten Vergleich erneut als wichtiger und umsatzstarker Markt bestätigt." Gehri spricht das erfolgreiche Neukundengeschäft an, etwa mit PostFinance. Ausserdem hätten auch Bestandskunden ihre Beziehungen mit TCS vertieft. Auch TCS Switzerland habe ein Rekordergebnis erzielt, so Gehri. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

RZ-Ausfälle kosten schnell mal mehr als 1 Million Dollar

Eine internationale Studie zeigt, dass die Betreiber auch im nachhaltigen Umgang mit Strom und Wasser noch Verbesserungs­potenzial aufweisen.

publiziert am 22.9.2022
image

2023 zieht Helvetia den eigenen RZs den Stecker

Helvetia will komplett in die Cloud. Wir haben mit CTO Achim Baumstark, Cloud-Leiter Raphael Graber und Michael Hanisch von AWS über die Migration gesprochen.

publiziert am 15.9.2022
image

Swissbit entwickelt jetzt auch SSDs für Rechenzentren

Der Schweizer Speicherhersteller spannt mit dem US-Unternehmen Burlywood zusammen und will in den RZ-Bereich vorstossen.

publiziert am 15.9.2022
image

Equinix hat wieder ausgebaut

Das ZH4 von Equinix hat weitere 850 Quadratmeter Fläche erhalten.

publiziert am 15.9.2022