René Amrhein landet bei Cassarius

26. August 2011 um 08:37
  • people & jobs
image

René Amrhein, der erst Ende 2010 --/frontend/insidechannels?_d=_article&site=ic&news.

René Amrhein, der erst Ende 2010 als CEO von Elcoma und MRV Switzerland zurücktrat, hat eine neue Funktion am Zürcher Standort des IT-Dienstleister Cassarius übernommen. Wie es in einer Mitteilung heisst, wurde Amrhein bei Cassarius in Schlieren zum neuen Regional Manager für die Region Ost ernannt. In dieser Funktion wird er auch Mitglied der Geschäftsleitung.
Der 48-jährige Schweizer aus dem luzernischen Kriens verfüge über einen breiten und langjährigen Leistungsausweis in der ICT-Branche, so die Mitteilung. Amrhein war seit 1998 als Gründungsmitglied und Co-Geschäftsführer bei Turnkey Communications und Elcoma tätig, die ab 2008 unter der Dachgesellschaft MRV Switzerland agierten. René Amrhein war in der Funktion des CEO von MRV Switzerland zudem auch Mitglied des europäischen Führungsteams des amerikanischen Unternehmens. Vor der Gründung von Turnkey hat er über elf Jahre in verschiedenen Führungspositionen bei LAN-Com gearbeitet, die 1997 von Siemens Nixdorf übernommen wurde. (mim)

Loading

Mehr erfahren

Mehr zum Thema

image

Schweiz holt dreimal Gold an Informatik-Wettbewerb

Junge Schweizer Informatikerinnen und Informatiker zeigten ihr Können gleich an zwei internationalen Meisterschaften.

publiziert am 2.7.2024
image

Karakun ernennt neuen CEO

Bei der Basler Softwareschmiede folgt Markus Schlichting auf Elisabeth Maier.

publiziert am 2.7.2024
image

Ceconet erweitert Geschäftsleitung

Ab sofort nehmen Flavio Bossi als Leiter Technik und Urs Kohli als Leiter Verkauf Einsitz im Management des Mägenwiler Unter­nehmens.

publiziert am 1.7.2024
image

SAP Schweiz erweitert Geschäftsleitung

Ab sofort übernimmt Amaly Ellender die Leitung des Bereichs Customer Services & Delivery. In dieser neuen Rolle soll sie die Cloud-Transformation bei Kunden beschleunigen.

publiziert am 28.6.2024