Requirements-Spezialisten öfter zertifiziert

8. November 2011, 10:40
  • technologien
image

Das 'International Requirements Engineering Board' (IREB) meldet ein starkes Wachstum bei der Zahl von Spezialisten, die sich als Requirements Engineers zertifizieren lassen.

Das 'International Requirements Engineering Board' (IREB) meldet ein starkes Wachstum bei der Zahl von Spezialisten, die sich als Requirements Engineers zertifizieren lassen. Die Zahl der Prüfungen ist gemäss der Organisation 2011 um 40 Prozent gestiegen.
Neu hat das IREB eine Firma gegründet, die die Prüfungen und Zertifikationen professionell in die Hand nimmt. Die IREB GmbH soll mithelfen, Standards der Methoden und Techniken des Requirements Engineerings rasch in vielen Ländern zu verbreiten.
Die Bedeutung des Requirements Engineering für IT-Professionals nimmt gerade in Ländern wie der Schweiz, in denen neue Software in weit verteilten Strukturen (Offshore, Nearshore, Onshore) produziert wird, zu. (hc)

Loading

Mehr zum Thema

image

Hausmitteilung: Aus C36daily wird ICT Ticker

Wir modernisieren den ICT-Medienspiegel C36daily und geben diesen neu unter dem Namen ICT Ticker heraus. Am bisherigen Format mit kuratierten Inhalten ändert sich nichts.

publiziert am 30.9.2022
image

Wie es um die Umstellung zur QR-Rechnung steht

Die roten und orangen Einzahlungsscheine gehen in den Ruhestand. Wir blicken auf die Einführung der QR-Rechnung zurück und haben bei SIX und Anbietern von Business-Software zum aktuellen Stand nachgefragt.

publiziert am 29.9.2022 5
image

Googles Suchfunktion erhält neue Features

Die visuelle Suche wurde verbessert und es gibt neu einen Suchoperator, mit dem sich Ergebnisse aus der unmittelbaren Umgebung anzeigen lassen.

publiziert am 29.9.2022
image

Nie mehr Hydranten anklicken: Cloudflare präsentiert Alternative zu Captchas

Mit "Turnstile" sollen Captchas obsolet werden. Die Technik laufe im Hintergrund und könne menschliche Webnutzer innert einer Sekunde von Bots unterscheiden.

publiziert am 29.9.2022 1