Ricoh macht reinen Tisch

1. April 2008, 15:00
  • ricoh
  • business
image

Bye bye Celltec, Lanier, Danka, Infotec: Alles wird unter der Marke Ricoh zusammengelegt. Celltec-Mann Stefan Amman wird der Boss. Stellenabbau wahrscheinlich.

Bye bye Celltec, Lanier, Danka, Infotec: Alles wird unter der Marke Ricoh zusammengelegt. Celltec-Mann Stefan Amman wird der Boss. Stellenabbau wahrscheinlich.
Der japanische Kopierer/Drucker-Konzern Ricoh macht kurzen Prozess mit seinen vielen Schweizer Niederlassungen, die erst noch unter einer ganzen Reihe von Marken wie Lanier, Celltec, Infotec oder Danka im Markt präsent waren. Ab sofort heisst Celltec nun Ricoh Schweiz. Schon per 1. Juli wird Infotec (Marken: Infotec, Danka) in Ricoh Schweiz integriert und per 1. Oktober wird auch der Name Lanier verschwinden. Einzig der Markenname Infotec wird - neben Ricoh - über Distributoren weiterhin im Schweizer Markt präsent sein. Lanier, Danka und Celltec (als Dienstleister) werden verschwinden.
Damit entsteht unter der Führung von Celltec-Mann Stefan Ammann ein Kopierer/Drucker-Spezialist mit gegen 500 Leuten und über der ganzen Schweiz verteilten Standorten. Ob und wenn ja, welche Funktion Daniel Eckert, bisher Leiter von Lanier Schweiz, in der neuen Ricoh Schweiz einnehmen wird, konnte man uns zur Zeit nicht sagen.
Wenn sich mehrere Niederlassungen an einem Ort befinden, so sollen diese in einer Filiale zusammengefasst werden, schrieb uns heute Ricoh-Sprecher Marcel Alini in einem E-Mail. Entsprechend ist anzunehmen, dass es auch zu einem Stellenabbau zumindest bei bestimmten Backoffice-Funktionen kommen wird. Alini: "In einzelnen Bereichen sind Überschneidungen nicht auszuschliessen, was zu einem Stellenabbau führen kann. Details sind zum heutigen Zeitpunkt jedoch noch nicht bekannt." Kunden sollen aber ihre bisherigen Ansprechpartner behalten.
Der bekannte Printing-Dienstleister Celltec wurde im Januar vom japanischen Konzern übernommen. Vor einem Monat wiegelte man bei Ricoh Europa auf unsere Fragen hin noch ab und sprach erst --http://www.inside-channels.ch/articles/13485--
sehr verklausuliert über die baldige Zusammenlegung von Celltec und Lanier.-- (Christoph Hugenschmidt)

Loading

Mehr zum Thema

image

Herausforderung für Arbeitgeber: fehlende Kreativität

Das Phänomen des «Quiet Quittings» (innerer Kündigung) ist gemäss einer Ricoh Studie nicht das grösste Problem der Arbeitgeber, sondern der Mangel an sinnvoller und erfüllender Arbeit. 64% der Befragten hätte mehr Freude an ihrer Arbeit, wenn sie mehr Zeit für kreative Aufgaben hätten.

image

Leading Change at Work – Den Arbeitsplatz der Zukunft mitgestalten

Die Arbeitswelt wandelt sich. Und mit dem Wandel folgen Herausforderungen: Schwierigkeiten, Kollegen zu erreichen und Dokumente zu finden. Büros, die für eine vergangene Zeit eingerichtet sind. Sorgen um die digitale Sicherheit. Die Liste liesse sich lange fortsetzen. Aber es geht auch anders.

image

QR-Rechnung – Handeln Sie jetzt!

Haben Sie die QR-Rechnung in Ihrer Firma schon eingeführt? Falls nicht, handeln Sie jetzt! Stellen Sie sich vor, die von Ihrem Unternehmen erstellten Rechnungen können nicht mehr bezahlt werden.

image

Ricoh Schweiz bleibt hinter weltweiter Entwicklung zurück

Nach Pandemie-bedingten Schwierigkeiten ist der globale Umsatz auf 13,6 Milliarden Euro gestiegen. In der Schweiz haben vor allem die Dienstleistungen stark zugelegt.

publiziert am 16.6.2022