RIM kauft deutsche Ubitexx

2. Mai 2011, 15:56
  • blackberry
  • rim
  • übernahme
  • ios
  • android
image

Das 2002 in München gegründete Unternehmen Ubitexx ist vom kanadischen BlackBerry-Hersteller RIM übernommen worden.

Das 2002 in München gegründete Unternehmen Ubitexx ist vom kanadischen BlackBerry-Hersteller RIM übernommen worden. Ubitexx entwickelt und vertreibt "over the air"-Multiplattform-Mobile-Device-Management-Lösungen für Unternehmen. Schweizer Vertriebspartner von Ubitexx ist Connectis.
RIM möchte mit der hinzugekauften Technologie im Sommer 2011 eine plattformübergreifende Lösung zur Verwaltung und Absicherung von mobilen Endgeräten lancieren. Die Technologie basiert dabei auf den BlackBerry Enterprise Server, dessen Funktionalität nun durch den Kauf von Ubitexx auf Geräte mit Apples Betriebssystem iOS und Googles Android ausgeweitet werden könne, heisst es in einer Mitteilung. Sämtliche Geräte sollen über einheitliche webbasierte Konsolen verwaltet werden können. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

All for One legt Schweizer Töchter zusammen

Die beiden SAP-Dienstleister Process-Partner und ASC werden zu All for One Switzerland.

publiziert am 29.9.2022
image

Abra Software will nach Besitzerwechsel expandieren

Das Investment-Unternehmen Elvaston hat die Aktienmehrheit übernommen. Nun soll der ERP-Anbieter durch weitere Akquisitionen wachsen.

publiziert am 28.9.2022
image

Alinto übernimmt Waadtländer Mail-Spezialisten Fastnet

Das französische Unternehmen will mit dem Kauf seine Schweizer Präsenz ausbauen. Fokussiert werden soll auf sichere E-Mail-Kommunikation.

publiziert am 28.9.2022
image

Französische Smile Group kauft Schweizer Data Management Provider

Die 30-köpfige Firma Synotis ist mehrheitlich von Smile übernommen worden. Der Open-Source-Spezialist will seine Position in der Schweiz stärken.

publiziert am 27.9.2022