RISC-Markt: Tritt HP an die Stelle von Sun?

16. Dezember 2010, 10:02
  • rechenzentrum
  • hp
  • oracle
  • ibm
  • schweiz
image

Als HP-Server-Chef Robert Wigger diesen April verkündete, er wolle im Schweizer Unix-Markt (Highend-Systeme mit Suns Sparc-, IBMs Power oder Intels Itanium-Prozessoren) bis Ende 2011 den Marktanteil auf über 30 Prozent verdoppeln, --/frontend/insideit?_d=_article&site=ii&news.

Als HP-Server-Chef Robert Wigger diesen April verkündete, er wolle im Schweizer Unix-Markt (Highend-Systeme mit Suns Sparc-, IBMs Power oder Intels Itanium-Prozessoren) bis Ende 2011 den Marktanteil auf über 30 Prozent verdoppeln, waren wir skeptisch.
Doch die neuesten Zahlen des US-Marktforschers IDC zum Schweizer Unix-Server-Markt scheinen HPs Optimismus Recht zu geben: Im dritten Quartal 2010 überholte HP zum ersten Mal seit vielen vielen Quartalen den Rivalen Sun (heute Oracle). IBM belegte Rang 1 mit einem Marktanteil von 41 Prozent, gefolgt von HP mit 28 Prozent Marktanteil und Sun-Oracle mit noch 26 Prozent.
Zu beachten ist allerdings, dass der Unix-Markt in der Schweiz sehr volatil ist, weil einzelne, grosse Projekte, etwa die Einführung eines Bankensystems bei einer grossen Kantonalbank, das Bild stark verändern können. So betrug der Marktanteil von HP im zweiten Quartal nur 11 Prozent.
Interessant wird die Frage, ob es Oracle gelingen wird, das Vertrauen der Schweizer Hardware-Kunden in die Zukunft der Sun-Systeme zurückzugewinnen. So kündigte Oracle erst vor kurzem neue Systeme mit den eigenen SPARC-Prozessoren an und betonte, dies sei der Beweis, dass man sich an die angekündigten Pläne bezüglich SPARC halte. (hc)

Loading

Mehr zum Thema

image

Frisches Kapital für Schweizer Firma Unit8

Das Lausanner Beratungsunternehmen Unit8 bekommt frisches Geld von Sagard Newgen. Die Investitionen sollen "die nächste Wachstumsphase" unterstützen.

publiziert am 9.12.2022
image

Pentagon verteilt seinen riesigen Cloud-Auftrag

Das Verteidigungsministerium musste das grosse Cloud-Projekt neu aufgleisen und umbenennen. Jetzt sind Milliardenzuschläge an Amazon, Google, Microsoft und Oracle gesprochen worden.

publiziert am 9.12.2022
image

Quantencomputing: Uptown Basel will sich mit 433-Qubit profilieren

Auf dem Areal des Innovationsprojekts sollen Firmen auf die Quanteninfrastruktur von IBM zugreifen können. Leiter wird Damir Bogdan.

publiziert am 8.12.2022
image

Autonomer Päckli-Roboter kommt 2023 in die Schweiz

Der Loxo Alpha soll künftig Pakete auf Abruf liefern. Ein Testversuch in der Schweiz soll im Frühling 2023 starten. In welcher Region ist allerdings noch unklar.

publiziert am 7.12.2022