Risikomanagement-Kurse bei Finnova

16. Juli 2009, 09:55
  • rechenzentrum
  • finnova
image

Der Lenzburger Bankensoftware-Hersteller Finnova bietet ab September 2009 Seminare in der Finnova Academy in Kooperation mit msgGillardon an.

Der Lenzburger Bankensoftware-Hersteller Finnova bietet ab September 2009 Seminare in der Finnova Academy in Kooperation mit msgGillardon an. Die ausgewählten Kurse fokussieren auf das Risikomanagement, insbesondere die Schwerpunkte Marktpreisrisiko und Kreditrisiko. "Mit den gewählten Seminaren reagieren wir auf die Nachfrage am Markt sowie auf die bevorstehende Einführung der integrierten modularen Finnova-Gesamtbanksteuerung", sagt Karl-Martin Klein, Verwaltungsratsmitglied von Finnova und Vorstandsvorsitzender von msgGillardon. Weitere Seminare sollen schrittweise entwickelt und angeboten werden.
msgGillardon ist ein Tochterunternehmen des deutschen IT-Beraters msg systems. Msg besitzt seit Anfang 2009 zusammen mit dem Finnova-Management die Aktienmehrheit des Bankensoftware-Herstellers. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

Equinix engagiert Nadine Haak als Partner-Verantwortliche

Als Partner Sales Manager ist Haak für den Ausbau des Channel-Partnerprogramms von Equinix in der Schweiz zuständig.

publiziert am 17.5.2022
image

Finnova kauft Fintech Contovista

Viseca verkauft das Vorzeige-Fintech an Finnova. Der Banken­software-Hersteller will mit Contovista sein Data-Analytics-Know-how und -Portfolio stärken.

publiziert am 16.5.2022
image

Equinix baut in Oberengstringen weiter aus

Das Rechenzentrum von Equinix wird im nächsten Ausbauschritt um rund 700 Quadratmeter und rund 240 Cabinets erweitert.

publiziert am 3.5.2022
image

Wie es um das lange geplante Armee-RZ steht

Das VBS hat seinen "Projektbericht 2021" publiziert. Die Fertigstellung des Rechenzentrums "Kastro II" verzögert sich weiter.

publiziert am 20.4.2022