Ritterschlag für HPs Arnold Marty

24. Mai 2011, 12:48
  • people & jobs
  • hp
  • emea
image

Marty ersetzt Sean Gallagher, der HP verlassen hat.

Hewlett-Packard hat Arnold Marty zum Vice President and General Manager der Imaging und Printing Group (IPG) für Westeuropa ernannt.
Die Beförderung von Arnold Marty, der seit 2008 als Vice President and General Manager IPG Managed Enterprise Solutions für das gesamte EMEA-Unternehmenskundengeschäft zuständig war, wurde heute durch HP mitgeteilt. Er wird alle vier IPG-Geschäftsfelder - Retail, Commercial, Enterprise und Graphics - für die Region Westeuropa verantworten. Marty und ein Grossteil seines Teams werden in Dübendorf stationiert sein.
Heiko Meyer, seit 2008 für IPG Deutschland zuständig, wird Nachfolger von Marty als Vice President and General Manager IPG EMEA Managed Enterprise Solutions.
Marty ist im Schweizer Channel als langjähriger Leiter der Druckersparte von HP Schweiz eine bekannte Figur. Er kam 1994 als Product Manager und Key Account Manager für Speicherhardware für die Länder Schweiz und Österreich zu HP. (pk)

Loading

Mehr zum Thema

image

Verstärkung für ETH kommt aus Kopenhagen

Die Hochschule beruft einen neuen Professor im Departement Mathematik, der auf Statistik und Machine Learning spezialisiert ist. Ein anderer KI-Spezialist verlässt die Uni.

publiziert am 23.9.2022
image

Rochade im Führungsteam der Netrics Gruppe

Nectrics-CEO Pascal Schmid wechselt per Ende 2022 in den Verwaltungsrat der Gruppe. Pascal Kocher, langjähriger CFO, übernimmt dann die Chefposition.

publiziert am 22.9.2022
image

IT-Veteran Boschung wird EMEA-Chef bei Kudelski

Die Kudelski Gruppe hat für ihr Cybersecurity-Segment einen neuen Senior Vice President & General Manager EMEA gefunden. Jacques Boschung folgt auf Philippe Borloz.

publiziert am 21.9.2022
image

Neuer Chef für das Abacus-Team von Abraxas

Peter Züblin übernimmt das Team, das bisher von Walter Baumann geleitet wurde.

publiziert am 20.9.2022