Ritzenthaler wird Leiter SI Deutschweiz bei Steria

4. September 2006, 09:52
    image

    Steria Schweiz hat Jean-Michel Ritzenthaler (Foto) zum Direktor System Integration Deutschschweiz ernannt.

    Steria Schweiz hat Jean-Michel Ritzenthaler (Foto) zum Direktor System Integration Deutschschweiz ernannt. Der 37-jährige Franzose rapportiert direkt an Steria-Schweiz-Chef Nicolas Vezin.
    Ritzenthaler war bereits zwischen 2001 und 2004 bei Steria Schweiz als Projektleiter und Key-Accounter. Bevor er im Juni zu Steria zurückkehrte, baute er die Basler Niederlassung des französischen Elektrokonzerns Clemessy auf.
    Der Nachfolger von Rolf Münger, der Steria verlassen hat, soll die Weiterentwicklung und Diversifizierung des Systemintegrationsgeschäfts von Steria in der deutschen Schweiz speziell in den Sektoren Transport und Public vorantreiben. (hc)

    Loading

    Mehr zum Thema

    image

    Test: iPhone 14 Pro

    Statt das Produktionstempo zu erhöhen, schraubt Apple seine Verkaufsziele herunter. Dass die Nachfrage geringer ausfällt als erhofft, erstaunt nicht, wie der Test des neuen iPhone 14 zeigt.

    publiziert am 28.9.2022
    image

    Schweizer Anbieter sind zufrieden mit ihren Sourcing-Partnern

    IT-Dienstleister und Cloud-Provider erhalten in einer Befragung gute Noten. Für Anwender herausfordernd ist der Wechsel der Cloud-Plattform.

    publiziert am 28.9.2022
    image

    Edöb: "Vertrauen Behörden nur auf private Gutachten, können sie sich eine blutige Nase holen"

    Der Eidgenössische Datenschützer kritisiert Anwaltskanzleien, die Behörden beim Einsatz von US-Cloud-Diensten Sicherheit versprechen. Im Interview schildert Adrian Lobsiger seine Sicht.

    publiziert am 28.9.2022
    image

    Keine kritischen Lücken im E-Voting-System der Post gefunden.

    Beim Bug-Bounty-Programm gelang es niemandem, in das System oder die elektronische Urne einzudringen. Die Tests gehen aber noch weiter.

    publiziert am 28.9.2022 1