Robert Bertschinger zurück bei Netstream

21. Oktober 2014, 12:21
  • people & jobs
  • rsa
  • totemo
image

Der ehemalige Chef von RSA und IronPort arbeitet wieder in Dübendorf.

Der ehemalige Chef von RSA und IronPort arbeitet wieder in Dübendorf.
Der Dübendorfer Telekom-Anbieter Netstream hat per 1. Oktober Robert Bertschinger (Foto rechts) als Chief Strategy Officer an Bord geholt. Bertschinger erweitert damit die Geschäftsleitung um CIO Dominik Breitenmoser, Geschäftsführer Alexis Caceda und CTO Reto Kasser (v.l.n.r.). "Mit seiner langjährigen Erfahrung ist Robert Bertschinger die ideale Ergänzung unserer Geschäftsleitung, um die verschiedenen Geschäftsbereiche bei der Implementierung von strategischen Massnahmen und Initiativen zu unterstützen", lässt sich CEO Caceda in einer Mitteilung zitieren.
Robert Bertschinger war zuletzt beim Küsnachter Softwareunternehmen Totemo tätig und verantwortete dort unter anderem die Weiterentwicklung der Vertriebsstrategie und den Aufbau der internationalen Märkte. Der Wirtschaftsinformatiker hat breite Erfahrung im Security-Bereich. Er war unter anderem Schweizer Country Manager der EMC-Tochter RSA und der Cisco-Tochter IronPort. Bertschinger arbeitete bereits zwischen 2005 und 2007 als Sales Manager bei Netstream. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

Ex-Digitalchef des BAG heuert bei Berner Fachhochschule an

Die BFH will mit Sang-Il Kim ihre digitalen Kompetenzen stärken: Auch Gert Krummrey von der Insel Gruppe stösst zum Medizininformatik-Bereich der Fachhochschule.

publiziert am 12.8.2022
image

Das Schweizerische Nationalmuseum sucht erstmals eine Leitung Digitale Transformation

Auch die Museumswelt ist im digitalen Wandel. Dem will das Nationalmuseum mit einer neuen Geschäftsleitungsstelle und entsprechender Abteilung Rechnung tragen.

publiziert am 11.8.2022
image

Weiterhin kaum Arbeitslose in der ICT

Die Arbeitslosenquote in der Informatik bleibt tief. Fachkräfte sind in allen Wirtschaftsbereichen gefragt und Stellen bleiben teilweise lang unbesetzt.

publiziert am 8.8.2022
image

Bei Xerox Schweiz übernimmt Siham Rakia

Die neue Länderverantwortliche des Printing-Dienstleisters kommt von Microsoft. International wurde der Interimschef bestätigt.

aktualisiert am 12.8.2022