Robert Zanzerl beteiligt sich an Dataline (DIAS)

30. Oktober 2006, 09:59
  • people & jobs
image

Urs Egli zieht sich zurück, Robert Zanzerl Nachfolger als Leiter von Dataline

Urs Egli zieht sich zurück, Robert Zanzerl Nachfolger als Leiter von Dataline
Nach 23 Jahren zieht sich Dataline-Mitgründer Urs Egli aus dem Horgener ERP-Anbieter (DIAS) zurück. Sein Nachfolger wird per Anfang 2007 Robert Zanzerl (Foto), der bisher bei Polynorm Marketing und Verkauf geleitet hatte. Zanzerl beteiligt sich auch an Dataline. Mitgründer und Entwicklungsleiter Christoph Kleiner bleibt an Bord.
Gemäss Zanzerl hat Dataline mit der AS/400-basierenden Handelslösung DIAS heute 150 Installationen. Vor etwas drei Jahren wurde die betriebswirtschaftliche Lösung, die auch gewisse Funktionalitäten für Service-Anbieter und diskrete Fertiger bietet, komplett überarbeitet. Der Horgener Software-Hersteller hat heute 23 Mitarbeitende, wovon drei Lehrlinge. (hc)

Loading

Mehr zum Thema

image

Competec erweitert Geschäftsleitung

Man will sich im Zuge des Wachstums breiter aufstellen: Das Unternehmen beruft neue Mitglieder in das Führungsgremium.

publiziert am 2.2.2023
image

In der Schweizer IT-Branche steigen die Löhne weiter

Michael Page hat seine neue Lohnübersicht veröffentlicht. Kandidatenmangel und Inflation führen zu steigenden Lohnerwartungen. Mit welchen Löhnen IT-Beschäftigte rechnen können.

publiziert am 2.2.2023
image

Mobilezone erhält Mitte 2024 zwei Chefs

Das Unternehmen plant langfristig: Roger Wassmer und Wilke Stroman lösen Markus Bernhard ab.

publiziert am 2.2.2023
image

Ex-Avaloq-CEO erhält weiteren VR-Sitz

Julius Bär beruft Jürg Hunziker in den Verwaltungsrat.

publiziert am 2.2.2023