Rochaden bei Utimaco

6. Februar 2009, 15:56
  • people & jobs
  • sophos
image

Der Chef der Utimaco Safeware AG, Martin Wülfert, und Finanzchef Christian Bohne werden das Unternehmen am 30.

Der Chef der Utimaco Safeware AG, Martin Wülfert, und Finanzchef Christian Bohne werden das Unternehmen am 30. Juni 2009 verlassen. Wie das Unternehmen mitteilt, handle es sich dabei um eine einvernehmliche Lösung. Utimaco wurde im September letzten Jahres vom amerikanischen Sicherheitsspezialisten Sophos übernommen.
Ab 1. Juli 2009 wird Stephen Munford, CEO der Sophos Plc und derzeit stellvertretender Verwaltungsratspräsident der Utimaco, zum Geschäftsleiter des Unternehmens berufen. Gleichzeitig wird er auch den Posten als Finanzchef bekleiden. (bt)

Loading

Mehr zum Thema

image

Canon Schweiz ernennt neuen Channel-Chef für den Printing-Bereich

Jürg Helbling leitete den Bereich seit fast 10 Jahren. Nächstes Jahr ruft allerdings die Pensionierung. Für ihn wird dann Willi Hagen übernehmen.

publiziert am 8.12.2022
image

Thomas Knüsel wird neuer CEO bei Cyberlink

Er folgt auf Beat Tinner, der weiterhin als Verwaltungsratspräsident amtieren wird. Zudem wurden Sonja Bucher und Michael Sommer in die Geschäftsleitung aufgenommen.

publiziert am 8.12.2022
image

IMS Software ernennt neuen CEO

Ab Anfang nächstes Jahr übernimmt Alexander Meyer die Position des Geschäftsführers von Kurt Rüegg. Dieser bleibt dem Unter­nehmen aber erhalten.

publiziert am 7.12.2022
image

Stellvertretende Geschäftsführerin verlässt Digitalswitzerland

Diana Engetschwiler gibt Ende Dezember ihre Stelle als stellvertretende Geschäftsführerin und B2C-Lead ab, um einen neuen Weg einzuschlagen. Der Verband sucht nach einer Nachfolge.

publiziert am 6.12.2022