Rödl holt sein erstes Schweizer Dynamics-AX-Projekt

20. Dezember 2010, 15:36
  • business-software
image

Der erst --http://www.

Der erst seit Juli im Schweizer Markt aktive deutsche Dynamics-AX-Spezialist Rödl Dynamics kann bereits ein erstes Grossprojekt vermelden. So werde man beim Regensdorfer Bau- und Landmaschinen-Händler Robert Aebi Microsoft Dynamics AX 2009 mit dem Branchenmodul IDMS (Import and Dealer Management System) einführen, heisst es in einer Mitteilung von Rödl. Rödl konnte sich im Auswahlprozess gegen andere Microsoft Dynamics-AX-Partner sowie gegen das Konkurrenzsystem SAP durchsetzen.
Robert Aebi, das Bau- und Landmaschinen sowohl in der Schweiz wie auch im süddeutschen Raum zum Verkauf und zur Vermietung anbietet, beschäftigt rund 300 Mitarbeitende in Regensdorf.
Um das Projekt durchführen zu können, wurde das Rödl-Team in der Schweiz um fünf Mitarbeiter erweitert. Diese haben in den neuen, per Anfang Dezember bezogenen Büros in Regensdorf Platz gefunden, so der Beratungs-und Implementierungsdienstleister. Der Mutterkonzern Rödl & Partner mit Kerngeschäft Rechts- und Steuerberatung sowie Wirtschaftsprüfung und Unternehmensberatung beschäftigt derzeit 3'025 Mitarbeitende in 37 Ländern. (bt)

Loading

Mehr zum Thema

image

Prantl behauptet: Bexio wird definitiv zum Lakaien der Mobiliar

Unser Kolumnist Urs Prantl kritisiert die neue Datenweitergabe-Praxis von Bexio und deren äusserst kurzfristige Bekanntgabe.

publiziert am 23.5.2022 1
image

In der Schweiz geht IT-Novum in Allgeier auf

Hierzulande verschwinden die Marke und das Firmenkonstrukt des im letzten Jahr von Allgeier gekauften Open-Source-Spezialisten. IT-Novum Deutschland und Österreich sind nicht betroffen.

publiziert am 19.5.2022
image

"Komplexes Systemversagen": Slack erklärt Ausfall

Der Collaboration-Dienst fiel Ende Februar aus. Der Anbieter schildert nun das "kaskadenartige Szenario".

publiziert am 29.4.2022
image

Infoniqa erweitert Management

Der Spezialist für Business-Software ernennt einen neuen COO, CTO und CPO. Als CPO wird Hans-Jürgen Wels auch für die Strategie in der Schweiz verantwortlich sein.

publiziert am 16.3.2022