Roland Brack schnappt sich Architronic

22. Dezember 2009, 11:00
  • übernahme
  • competec
  • alltron
image

Competec-Gruppe übernimmt den Luzerner Tiefpreis-E-Tailer. Preise dürften in Zukunft steigen.

Competec-Gruppe übernimmt den Luzerner Tiefpreis-E-Tailer. Preise dürften in Zukunft steigen.
Der Mägenwiler IT-Distributor und Händler Competec (Alltron, Wyscha, Brack, Phonet) hat rückwirkend zum 1. Oktober 2009 den Emmer Online-Shop-Betreiber Architronic übernommen. Der Kaufpreis wurde nicht mitgeteilt. Wie Competec-Chef Roland Brack (Foto) zu inside-channels.ch sagt, wurden 100 Prozent der Aktien übernommen. Der bisherige Besitzer, Thomas Wicki, verlässt das Unternehmen. Er wendet sich beruflich neu Computerfeedbacksystemen im medizinischen Bereich zu.
Architronic ist seit über elf Jahren im Onlinehandel tätig. Das Unternehmen beschäftigt in Emmen (einen Steinwurf vom Distributor Also entfernt) sechs Mitarbeitende und erzielte 2009 einen Jahresumsatz von mehr als 40 Millionen Schweizer Franken. Ein eigenes Lager besitzt Architronic nicht.
Die Angestellten sind gestern informiert worden. Competec übernimmt alle sechs Mitarbeitenden. Aus organisatorischer Sicht wird Architronic als eigenständige Unternehmenseinheit in der Gruppe weitergeführt, wie zuletzt die übernommenen Firmen Phonet Suisse (2008) und Wyscha Computer (2007).
Keine Tiefstpreise mehr
Die strategische Ausrichtung von Architronic soll unter dem Competec-Dach angepasst werden. Der E-Tailer, der vor allem als Tiefpreis-Anbieter bekannt ist, soll sich über seine Serviceleistungen von den Mitbewerbern abheben und ein breiteres Sortiment haben.
Ganz im Stil von Roland Brack sollen die Preise nicht mehr "sehr, sehr tief" sein. Competec setzt dabei ein erstes Zeichen: Die Angebote von Architronic werden in den nächsten Tagen nicht mehr auf Toppreise.ch gelistet - dies ist wohl auch eine Massnahme, um eine Kannibalisierung der anderen Online-Shops der Competec-Gruppe zu verhindern. (Maurizio Minetti)

Loading

Mehr zum Thema

image

Competec erweitert Geschäftsleitung

Man will sich im Zuge des Wachstums breiter aufstellen: Das Unternehmen beruft neue Mitglieder in das Führungsgremium.

publiziert am 2.2.2023
image

Rapid7 prüft offenbar einen Verkauf

Der Security-Anbieter erwägt laut Medienberichten Optionen für einen Verkauf. Dabei soll auch eine Übernahme durch Private-Equity-Investoren infrage kommen.

publiziert am 2.2.2023
image

Opentext: Nach der Übernahme kommen die Entlassungen

Nach dem Merger mit Micro Focus sollen rund 8% der Stellen gestrichen werden.

publiziert am 1.2.2023
image

Steht das Vorzeige-Startup Ava vor dem Aus?

Die ehemalige Ava-Chefin Lea von Bidder hat den neuen Eigentümer betrieben. Der Chef von Femtec Health reagiert mit Drohungen.

publiziert am 30.1.2023