Rotronic-Secomp holt sich TrendNet-Produkte ins Portfolio

6. Juni 2016, 10:56
  • channel
  • distributor
image

Die Netzwerkprodukte der amerikanischen TrendNet werden künftig auch von Rotronic-Secomp in der Schweiz vertrieben.

Die Netzwerkprodukte der amerikanischen TrendNet werden künftig auch von Rotronic-Secomp in der Schweiz vertrieben. Man ergänze damit sein Portfolio mit einem breiten Gerätespektrum, das sämtliche Bedürfnisse nach Vernetzung adressiert, teilt der Disti mit.
Als Logistiker begleite man "die Netzwerk-Lösungen von A bis Z", also inklusive Services und Support. Abgesehen vom Verkauf von Peripheriegeräten von TrendNet werden mit den Produkten auch private und Unternehmenskunden in die Lage versetzt, Installationen in den Kategorien Wireless, Wired, IP-basierte Videoüberwachung, PoE-Lösungen und Connectivity zu realisieren, so der Disti. (vri)

Loading

Mehr zum Thema

image

Schweiz-Chef Badoux: "Servicenow ist hierzulande eine Erfolgsgeschichte"

Am "World Forum 2022" zog Alain Badoux Bilanz zum 10. Geburtstag von Servicenow Switzerland. Kunden-, Partner- und Mitarbeiterzahl konnten stetig ausgebaut werden.

publiziert am 23.11.2022
image

Post-Tochter Unblu übernimmt Aarauer SaaS-Anbieter Adiacom

Seit Anfang November gehört Unblu der Schweizer Post. Jetzt kauft das Basler Unternehmen seinerseits zu und erwirbt den Spezialisten für Videokommunikation.

publiziert am 23.11.2022
image

HP will bis zu 6000 Stellen streichen

Inflation und sinkende Nachfrage belasten das HP-Ergebnis. Der Konzern will in den nächsten Jahren die Kosten um 1,4 Milliarden Dollar senken. Dazu werden weltweit Stellen gestrichen.

publiziert am 23.11.2022
image

"Für die Multi-Cloud muss das eigene RZ bereit sein"

Thomas Krieg und Gavin Egli von VMware Schweiz sprechen im Interview über die Sinnhaftigkeit der Multi-Cloud und fehlende Skills in der Partnerlandschaft.

publiziert am 23.11.2022